APMC Publikationen

Tipps und Tricks beim Kostensparen

Beim Einsparen von Unternehmenskosten übersehen die Deutschen meist einige Tricks. Es gibt jedoch effektive Möglichkeiten der Effizienzsteigerung und Kostensenkung, die branchenunabhängig sind und sich in der Praxis bewährt haben.


Störenfriede nicht unterschätzen

Eine Fabriksanierung in China birgt auch für den erfahrensten Sanierer zahlreiche  böse Überraschungen. Da bei einer Schließung meist hohe Nachzahlungen anstehen, ist ein Turnaround oder ein Verkauf aber meist die bessere Alternative – auch wenn die chinesischen Angestellten diese Pläne nicht selten sabotieren.


Von den Schwierigkeiten, in China Mitarbeiter zu kündigen

Seit 2008 gilt das Arbeitsvertragsgesetz, das Angestellten mehr Rechte und Sicherheiten im Arbeitsleben garantiert. Über Schwierigkeiten bei Gerichtsverfahren schweigen Unternehmen lieber. Nicht so unser Autor, der über seine Erfahrungen bei einem Arbeitsgerichtsprozess in Taicang berichtet.


Geld versus…

Der Erfolg eines Unternehmens in Asien hängt maßgeblich davon ab, ob das Unternehmen die besten  Mitarbeiter für sich gewinnen und  langfristig an sich binden kann.

… Ausbildung

Die Entlohnung, so nehmen viele ausländische Unternehmer in Asien an, ist der maßgebliche Faktor, der über die Loyalität der Mitarbeiter entscheidet.


Langfristige Bindung

Erfolgsfaktor Personal – Erfahrungen in Indien

Die Bedeutung des Erfolgsfaktors Personal wird von ausländischen Unternehmen in Indien vielfach unterschätzt. In einem Land, wo unterschiedliche Religionen, Sprachen, Kulturen und Geschäftsgebaren zusammenwirken, trägt die interkulturelle Kompetenz, passende Mitarbeiter auszuwählen und an das  Unternehmen dauerhaft zu binden, in erheblichem Maße  zum Geschäftserfolg bei.


Warum ist die Mitarbeiterbindung in China so wichtig?

Das Thema Mitarbeiterbindung in China wird immer wichtiger, denn durch eine hohe Fluktuation der Mitarbeiter geht wertvolles Know-how verloren. Gründe hierfür sind, dass deutsche Unternehmen in China in einem für sie fremden Kulturkreis arbeiten und von Mitarbeitern umgeben sind, die anders denken, sich anders verhalten und anders arbeiten. Hier entsteht sehr schnell ein Fremdgefühl. Hinzu kommt das neue Selbstbewusstsein einer jungen, gut ausgebildeten Generation, die deshalb auch eine große Stellenauswahl auf dem chinesischen Arbeitsmarkt hat. Hier kann die Asia-Pacific Management Consulting GmbH (APMC) die notwendige Unterstützung bieten, um die Fluktuation der chinesischen Mitarbeiter entscheidend zu senken und um die Loyalität dieser Mitarbeiter zu gewinnen.


Mitarbeiterfluktuation in China

China boomt,und diese wirtschaftliche Dynamik wirkt sich auch auf den Arbeitsmarkt aus:China ist heute kein Arbeitgebermarkt mehr,sondern hat sich zum Arbeitnehmermarkt gewandelt. Der statistische Durchschnittswert der Fluktuation liegt in China bei 16,4%. Dieser Wert gibt jedoch nicht die erheblichen Schwankungen preis: Während an manchen Unternehmen mit weniger als 5% Fluktuation die Problematik vorbeizugehen scheint, haben wiederum andere Unternehmen mit einer jährlichen Fluktuation von über 25% die Herausforderung, in relativ kurzfristigen Zeitabständen neues Personal zu rekrutieren.