worldmap
Germany China Japan India Taiwan Korea Singapore Vietnam Southeast-Asia

News
AKTUELL

What GMs and Line Managers must know about Layoffs: Ein Seminar in Shanghai am 28. Juni 2016. Erfahren Sie mehr.

APMC intern: Alexander Vnuk ist ab sofort Branch Manager von Asia-Pacific Management Consulting Ltd. in Shanghai.
Seinen bisherigen Posten als Branch Manager des APMC-Büros in Beijing hat Jelte Wingender übernommen, der bisher im Headquarters in Deutschland tätig war

Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von APMC, wurde von der Schweizer Dätwyler Gruppe in den Vorstand der neu akquirierten asiatischen Unternehmen Anhui Zhongding Sealtech Inc. (Zhongding ) in China und Hankook Sealtech Inc. (Hankook) in Korea berufen. Dr. Lin hatte zuvor das Akquisitionsprojekt unterstützt.

VERÖFFENTLICHUNGEN

Personalmanagement in China
Aktuelle Konzepte zum Finden und Halten von Mitarbeitern. Ein Beitrag von Dr. Kuang-Hua Lin im DCW-Jahrbuch 2016.

China: 10% mehr Gehalt im Jahr – kein Muss
In dem Interview gibt Dr. Kuang-Hua Lin Tipps für die Personalstrategien ausländischer Unternehmen in China.

Haftungsrisiko in China
Ein Beitrag von Dr. Kuang-Hua Lin über die Haftungsrisiken in China und welche Kontrollinstrumente den Unternehmen zur Verfügung stehen (Asia Bridge 12/2014-01/2015)

Kontakt

Haben Sie weitere Fragen zu unseren Dienstleistungen?



Aktuelle Veranstaltungen

Verzeichnis

zum Seitenanfang

12. Mai 2016: China Update 2016 for SMEs in Beijing

Agenda:

  • Developments, Opportunities and Risks for SMEs in China (APMC, Dr. Kuang-Hua LIN)
  • Current Growth and Branch/Industry Perspectives in China
  • Individual Income Tax & Social Insurance
  • HR Challenges 2016: Current difficulties in HR management and their solutions
  • Tax system China: VAT reform completed
  • Recent Developments in the protection of IP rights in China
  • Internal Control
  • Cross Border Payment Structuresl
  • Event: “China Update 2016 for SMEs”
    Date: Thursday, 12 May 2016
    Time: 8:30 - 18:00 h
    Seminar Fee: 600RMB (registered), 800RMB (non-registered)
    Venue: German Centre for Industry and Trade Beijing Co. Ltd. (Unit 1101A, DRC Liangmaqiao Diplomatic Ofiice Building, 11th floor, Tower D1, 19 Dongfang East Road, Chaoyang District)
    北京市朝阳区东方东路19号DRC亮马桥外交办公大楼D1座1101A室

    Hier finden Sie die detaillierte Agende sowie die Anmeldeformulare.

    Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie bitte Herrn Jelte Wingender:Wingender.Jelte@asia-pacific.com.cn

    zum Seitenanfang

    10 May 2016: China Update 2016 for SME’s in Shanghai

    Are you concerned about the effects of Chinas changing business environment and slowing economy, and want to learn how to optimize your business for the future?

    For the third time in Shanghai, APMC and Ecovis Ruide organize a joint one-day seminar: “China Update 2016 for SMEs” where you will learn about recent developments, growth opportunities, new laws and regulations in China, and how to deal with current and upcoming challenges in your China business.

    Agenda:

  • New Developments, Opportunities and Risks for SMEs in China
  • Current Growth and Branch/Industry Perspectives in China
  • How to fulfil compliance: Transfer Pricing
  • HR Challenges 2016: Current difficulties in HR management and their solutions
  • Recent Developments in the protection of IP rights in China
  • VAT Value-Added Tax replacing business tax
  • Accounting/Reporting, Internal Audit and Fraud Prevention in China
  • Event: “China Update 2016 for SMEs”
    Date: Tuesday, 10 May 2016
    Time: 9:00 - 17:00
    Seminar Fee: 800RMB (regular fee) | 600RMB Early Bird (registration until 30. April 2016)
    Venue: Renaissance Shanghai Zhongshan Park Hotel / 上海龙之梦万丽大酒店
    No. 1018 Changning Rd, Shanghai 200042 / 200042 上海市长宁区长宁路 1018 号

    Click here for detailed agenda and online registration

    Should you have any further questions, please do not hesitate to contact Mr. Alexander Vnuk:vnuk.alexander@asia-pacific.com.cn

    zum Seitenanfang

    2. März 2016: Gründung und Fabrikaufbau am 2. März 2016

    In dem Seminar „Gründung und Fabrikaufbau in China“ schulen wir Unternehmen einmal im Quartal über alle wichtigen Informationen, die bei der Gründung einer Niederlassung zu beachten sind. Seminarteilnehmer erhalten hier fundiertes Praxiswissen – basierend auf unseren 15-20 Gründungsprojekten pro Jahr (Tendenz steigend).

    Für Unternehmen, für die wir zurzeit ein Gründungsprojekt realisieren, ist das Seminar kostenlos. Bei Unternehmen, die sich zunächst über die Details einer Gründung in China informieren möchten, werden die Seminarkosten bei Auftragserteilung angerechnet (bei erfolgter Auftragserteilung in 2016).

    Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich während und nach der Veranstaltung mit unseren Beratern auszutauschen oder direkt einen Beratungstermin zu vereinbaren.

    Veranstaltung: Gründung und Fabrikaufbau
    Ort: Nikko Hotel Düsseldorf
    Datum: Dienstag, 2. März 2016

    Hier finden Sie die detaillierte Agenda sowie ein Anmeldeformular,das Sie uns bitte spätestens bis zum 24. Februar 2015 zusenden.

    zum Seitenanfang

    19. Februar 2016: China-Update 2016

    Die aktuelle Konjunkturlage verunsichert viele Unternehmen. Die Nachfrage geht spürbar zurück und zahlreiche chinesische Unternehmen gehen in Konkurs.

    Holen Sie sich fundierte Informationen über die aktuellen Entwicklungen in China, neue Gesetze und Regelungen, sowie deren Auswirkungen auf Ihr China-Geschäft in unserem Seminar „China-Update 2016“.

    Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich während und nach der Veranstaltung mit unseren Beratern auszutauschen oder direkt einen Beratungstermin zu vereinbaren.

    Veranstaltung: China-Update 2016
    Ort: Nikko Hotel Düsseldorf
    Datum: Freitag, 19. Februar 2016

    Hier finden Sie die detaillierte Agenda sowie ein Anmeldeformular, das Sie uns bitte spätestens bis zum 12. Februar 2015 zusenden.

    zum Seitenanfang

    15. Oktober 2015: Current HR and Labour Issues for Chinese and Expatriates in China – Ein Frühstücksseminar in Tianjin / China

    Steigende Lohnkosten und eine hohe Mitarbeiterfluktuation sind seit Jahren die Herausforderungen europäischer Unternehmen in China. Dr. Kuang-Hua Lin zeigt in seinem Vortrag die besten Personalstrategien anhand vieler Praxisbeispiele auf. Dabei werden folgende Kernfragen beantwortet:

    Die Veranstaltung wird von der German Chamber of Commerce initiiert und findet in englischer Sprache statt.

    Die Agenda im Überblick:

    7:30 – 7:45 Registration

    7:45 – 8:45 Breakfast & Presentation “Current HR and Labour Issues for Chinese and Expratriates in China”

                • Fast rising labour cost: Organizational and technical measures to reduce the impact
                • High personnel turnover: Proven retention measures in China
                • Liability of MD/GM: How to manage and avoid the risk?
                • Expatriate package: How to negotiate and optimize the contract?
                • Insurance for Expats: What insurances are necessary or recommendable?

    8:45 – 9:00 Q&A

    Ort: : Westin Tianjin, No. 101 Nanjing Road, Heping District, Tianjin
    天津君隆威斯汀酒店,天津市和平区南京路101
    Datum: Donnerstag, 15. Oktober 2015
    Teilnahmegebühr:
    German Chamber Member: RMB 120
    Non-Member: RMB 200

    Hier finden Sie die die detaillierte Agenda sowie ein Anmeldeformular.

    Oder setzen Sie sich direkt mit Herrn Alexander Vnuk per E-Mail (Vnuk.Alexander@asia-pacific.com.cn) in Verbinung.

    zum Seitenanfang

    14. Oktober 2015: Merger & Acquisition in China - A joint seminar of APMC and Wenfei Law

    Die Geschäftsaktivitäten europäischer Unternehmen im Bereich Merger & Aquisitions (M&A) nehmen in China zu, um so den Markteintritt zu gewährlisten bzw. das bestehende Geschäft weiter auszubauen. Doch besonders bei M&A-Projekten sind die unterschiedlichen Landes- und Geschäftskulturen zu berücksichtigen, da kulturelle Missverständnisse im schlimmsten Fall zum Scheitern des Projektes führen können.

    In diesem Seminar teilen Dr. Kuang-Hua Lin, Gründer und Geschäftsführer von Asia-Pacific Management Consulting GmbH und Liu Yagi, Of Counsel bei Wenfei Law ihre Best-Practice-Erfahrungen bei M&A-Projekten.

    Das Seminar wird von der German Chamber of Commerce und der Swiss Chamber of Commerce veranstaltet und wird in englischer Sprache abgehalten.

    Die Agenda im Überblick:

    18:00 - 18:30 Registration

    18:30 - 19:10 Do´s and Don't´s in M&A in China (Dr. Kuang-Hua LIN)

                - Target search/selection, due diligence, contract and price negotiation, signing, closing and post merger integration
                - How to work with consultants, advisors and lawyers
                - Project examples

    19:10 - 19:50 Legal Insights of M&A in China (Ms. LIU Yagi)

                - Chinese government approvals in common M&A cases
                - Special requirements when targeting a state-owned enterprise
                - Upcoming Foreign Investment Law and its impact
                - Application of anti-monopoly law in M&A cases

    Ort: : Kempinski Hotel Beijing Lufthansa Center, 50 Liangmaqiao Road, Chaoyang District, 100125 Beijing
    北京燕莎中心有限公司凯宾斯基饭店, 朝阳区亮马桥路50号, 100125 北京
    Datum: Mittwoch, 14. Oktober 2015
    Teilnahmegebühr:
    German Chamber Member: RMB 250
    Non-Member: RMB 400

    Hier finden Sie die die detaillierte Agenda sowie ein Anmeldeformular.

    Oder setzen Sie sich direkt mit Herrn Alexander Vnuk per E-Mail (Vnuk.Alexander@asia-pacific.com.cn) in Verbinung.

    zum Seitenanfang

    27. und 28. Oktober 2015: China nach dem Börsencrash

    27. und 28. Oktober 2015: China nach dem Börsencrash

    Die jüngsten Presseberichte über den Börsensturz in China verunsichern viele Unternehmen. Obwohl die chinesische Regierung absichtlich die Aktienblase zerstochen hat (ein Hype vergleichbar mit der „New Economy“ damals in Deutschland), hinterließen die geplatzten Millionärsträume auch Spuren in der realen Wirtschaft: Der Absatz von Luxusgütern (darunter z.B. auch deutsche Autos) sinkt. Viele chinesische Unternehmen gehen in Konkurs. Es entstehen neue Situationen und Risiken im China-Geschäft, mit denen wir uns beschäftigen sollten.

    Um eine „weiche Landung“ zu gewährleisten, hat die Regierung zahlreiche Infrastruktur-Projekte sowie ein gewaltiges Modernisierungsprogramm für die produzierende Industrie in China mit dem Namen „Made in China 2025“ gestartet, um Qualität und Effizienz zu steigern. Daraus ergeben sich neue Geschäftschancen und -modelle, welche wir Ihnen vorstellen möchten.

    Dieses Seminar informiert über das aktuelle Geschehen und zeigt Risiken und Chancen für deutsche Unternehmen auf.

    Zum ersten Mal stellen wir auch ein Fabrik-Effizienz-Audit sowie eine Markteintrittsvorbereitung für einen Mittelständler im Detail vor. Ein Gastvortrag informiert über den notwendigen Versicherungsschutz für Unternehmen und Mitarbeiter in China. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit anderen deutschen Unternehmern über die jüngsten Erfahrungen in China auszutauschen.

    Das Seminar ist speziell für Unternehmen konzipiert, die in China eine Niederlassung haben oder noch gründen möchten und deckt alle China-relevanten Themen ab.

    Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich während und nach der Veranstaltung mit unseren Beratern auszutauschen oder direkt einen Beratungstermin zu vereinbaren.

    Veranstaltung: China nach dem Börsencrash
    Ort: Nikko Hotel Düsseldorf, Immermannstraße 41, 40210 Düsseldorf
    Datum: Dienstag, 27. Oktober und Mittwoch, 28. Oktober 2015 (einzeln buchbar)

    Hier finden Sie die detaillierte Agenda sowie ein Anmeldeformular, das Sie uns bitte spätestens bis zum 20. Oktober 2015 zusenden.

    zum Seitenanfang

    Management Circle: Chinesische Tochtergesellschaften – Optimal aufgestellt im China-Geschäft

    3 neue Termine:

    26. und 27. November 2015 in Düsseldorf
    20. und 21. Januar 2016 in München
    15. und 16. Februar 2016 in Frankfurt/M.

    Auch bei diesen Seminarterminen wird Dr. Kuang-Hua Lin wieder Seminarleiter des erfolgreichen Management Circle-Seminars sein!

    Erörtern Sie mit den China-Experten, wie Sie

       -die richtige Unternehmensform für Ihre Tochtergesellschaft wählen
       -Mitarbeiterentsendung steuerrechtlich optimal abwickeln 
       -mit dem neuen Selbstbewusstsein chinesischer Mitarbeiter umgehen 
       -arbeitsrechtliche Fallstricke vermeiden und Verträge richtig aufsetzen 
       -sich die Loyalität Ihrer chinesischen Mitarbeiter sichern 
       -das geistige Eigentum Ihres Unternehmens schützen 
       -für Ihr China-Investment die richtige Finanzierung wählen 
       -Haftungsrisiken vermeiden und Compliance-Anforderungen beachten

    Erfahren Sie darüber hinaus, ob der Kauf eines chinesischen Unternehmens vorteilhafter sein kann als die Gründung einer Tochtergesellschaft, um Ihr geplantes Investment schneller zu realisieren.

    Finden Sie hier die vollständige Agenda sowie das Anmeldeformular und sichern Sie sich 10% Rabatt!

    zum Seitenanfang

    22. September 2015: 2. China-Unternehmertreffen des DCW in Stuttgart

    Im Rahmen des 2. China-Unternehmenrtreffens in Stuttgart, das vom DCW ausgerichtet wird, geht Dr. Lin auf die wichtigsten Aspekte des HR-Management in den Bereichen Personalstrategien, Arbeitsverträge und Mitarbeiterbindung ein.

    Hier finden Sie die detaillierte Agenda sowie ein Anmeldeformular.

    zum Seitenanfang

    26. Juni 2015: China Tag in Düsseldorf
    12. Juni 2015: Swiss China Day in Zurich

    Sind Sie mit den Ergebnissen Ihres China-Geschäftes des 1. Quartals dieses Jahres zufrieden? Oder ist da noch „Luft nach oben“?
    Stärken Sie Ihre Präsenz vor Ort und machen Sie sich mit den aktuellen Entwicklungen in den Bereichen Finanzierung, Personal, Compliance, Schutz geistigen Eigentums sowie M&A vertraut.
    Das 1tägige Seminar bietet Ihnen ein Rundum-Paket, mit zahlreichen Tipps aus der Geschäftspraxis – auch für Unternehmen, die ihren Markteintritt in China noch planen!

    Veranstaltung:

    China Tag (auf Deutsch)

    Swiss China Day (auf Englisch)
    Ort:

    Nikko Hotel Düsseldorf

    Düsseldorf

    The Central Plaza Hotel

    Zürich

    Datum:

    26. Juni 2015

    12. Juni 2015

    Hier finden Sie die detaillierte Agenda sowie ein Anmeldeformular auf Deutsch für beide Seminare.

    Hier finden Sie die detaillierte Agenda sowie ein Anmeldeformular auf Englisch für beide Seminare

    Am 15. Mai 2015 bieten wir in Shanghai ein vergleichbares Seminar (in Englisch) an – konzipiert für Ihre Mitarbeiter vor Ort.
    Bitte kontaktieren Sie unsere Branch Managerin Frau Sandra Kuhls: APMC@asia-pacific.de

    zum Seitenanfang

    9. Juni 2015: Geschäftserfolg in China 2015

    Im Rahmen des bdp-Fachforums „Geschäftserfolg in China 2015“ leitet Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von Asia-Pacific Management Consulting GmbH, den Workshop „Aktuelle Best-Practice-Lösungen bei Einkauf, Produktion und Vertrieb in China“.

    Hier finden Sie die detaillierte Agenda auf Deutsch.

    zum Seitenanfang

    13. – 17. April 2015: APMC ist wieder auf der Hannover Messe in Halle 6, Stand H46 vertreten.

    Vom 13. – 17. April 2015 stellt APMC in dem Ausstellungsbereich „Global Business & Markets“ auf der Hannover Messe in Halle 6, Stand H46 (Gemeinschaftsstand des DCW ) ihre Dienstleistungen vor.

    Wie bereits im Vorjahr wird Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von APMC, auch wieder zwei Vorträge auf der Hannover Messe halten:

    1) Current HR and Labour Issues for Chinese and Expatriates in China

    EU-China Economic Cooperation (EUCEC) Forum 2015
    Donnerstag, 16. April 2014, 14 -18 Uhr
    Business Forum 2, Halle 6

    Arbeitsrechtliche Gesetze und Verordnungen haben sich in den letzten Jahren beträchtlich geändert. Neben den steigenden Lohnkosten sind für ausländische Unternehmen nach wie vor die Rekrutierung und die langfristige Bindung von hochqualifiziertem Personal die zentralen Themen. Aus diesem Grund ist das Personalmanagement eine der Schlüsselfunktionen für ausländische Firmen in China geworden. Darüber hinaus werden Expatverträge immer kostenintensiver, so dass Unternehmen alternative Kompensationsmöglichkeiten suchen, um den Einsatz von Expats rentabel zu halten. Hinsichtlich der Rekrutierung von chinesischen Fachkräften stehen die Unternehmen der Herausforderung gegenüber, neue Personalstrategien zu entwickeln, um qualifiziertes Personal zu finden, ohne sogenannte Jobhopper anzuziehen.

    2) Common intercultural problems of M&A projects between China and Europe

    Chinese European Intercultural Communication (CEIC) Seminar 2014
    Freitag, 17. April 2015, 10 -12 Uhr
    Business Forum 1, Hall 6

    Die Geschäftsaktivitäten europäischer Unternehmen im Bereich Merger & Aquisitions (M&A) nehmen in China zu, um so den Markteintritt zu gewährleisten bzw. das bestehende Geschäft weiter auszubauen. Doch besonders bei M&A-Projekten sind die unterschiedlichen Landes- und Geschäftskulturen zu berücksichtigen, da kulturelle Missverständnisse im schlimmsten Fall zum Scheitern des Projektes führen können.

    Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung bei grenzübergreifenden Projekten, beleuchtet Dr. Lin eingehend, wie M&A-Projekte effizient gemanagt werden können, was bei der Auswahl von potenziellen Zielunternehmen beachtet werden sollte, worauf es bei der Due Diligence ankommt und wie Verhandlungen erfolgreich geführt werden können.

    Bei Gesprächswunsch auf der Messe bitten wir um eine vorherige Terminvereinbarung unter der Telefonnr.: +49-211-82 89 42-20
    oder
    per E-Mail: apmc@asia-pacific.de

    zum Seitenanfang

    24. März 2015: Swiss China Day in Zürich

    Sind Sie auf dem neuesten Stand, welche Geschäftsmöglichkeiten der chinesische Markt Ihnen und Ihrer Firma bietet? Die Rahmenbedingungen in China befinden sich in einem stetigen Wandel. Gesetzliche und rechtliche Änderungen schaffen heutzutage Geschäftsmöglichkeiten, welche gestern unvorstellbar waren.

    Wir möchten Sie gerne einladen, einen detaillierten Überblick zu erhalten, wie die neuesten Entwicklungen auf dem chinesischen Markt Ihr Chinageschäft beeinflussen können. On top erhalten Sie wertvolle Best Practice Empfehlungen, basierend auf unserer 18-jährigen Erfahrung im Chinageschäft.

    Veranstaltung: Swiss China Day
    Ort: The Central Plaza Hotel, Central 1, 8001 Zürich
    Datum: : Dienstag, 24. März 2015

    Dieses Seminar ist speziell konzipiert für Unternehmen mit einer Tochtergesellschaft in China, oder mit Plänen eine lokale Repräsentanz, Produktion oder Niederlassung in China zu gründen.

    Und das sagen unsere bisherigen Teilnehmer:

    - „Sehr authentisch, praxisnah, gute Tipps. Es spricht der erfahrene Fachmann, Themen sind sehr aktuell.“
    - „Viele Möglichkeiten der Praxis-Übernahme“
    - „Viele Denkanstöße, gute Arbeitsgrundlage für Beginn der operativen Arbeit“

    Hier finden Sie die detaillierte Agenda sowie ein Anmeldeformular (beides in Englisch), das Sie uns bitte spätestens bis zum 18. März 2015 zusenden.

    zum Seitenanfang

    26. März 2015: Unternehmerfrühstück: China – Marktchancen für den Mittelstand in Mettmann

    Aus welchem Grund sich ein Mittelständler auch für ein Engagement in China entscheidet: Wie jede unternehmerische Entscheidung ist auch dieses Engagement sorgfältig zu überlegen, da sich das Geschäftsumfeld in China ständig wandelt.

    Im Rahmen des von der Kreissparkasse Düsseldorf ausgerichteten Unternehmensfrühstücks „China – Marktchancen für den Mittelstand“ informiert Dr. Kuang-Hua Lin über die aktuellsten Entwicklungen in China und gibt Best-Practice-Empfehlungen für Einkauf, Vertrieb und Produktion.

    Hier finden Sie die detaillierte Agenda sowie ein Anmeldeformular .

    zum Seitenanfang

    26. und 27. Februar 2015: Europäischer China-Tag in Düsseldorf

    Aufgrund des großen Erfolgs unseres Seminars „China Tag“ bieten wir dieses Seminar auch in Englisch für europäische Unternehmen an.

    Der 1. Seminartag thematisiert zum einen die neuesten Entwicklungen in China, zum anderen gehen wir detailliert auf die steuerlichen Gesichtspunkte bei einer Investition und Finanzierung in China ein.

    Am 2. Veranstaltungstag – der auch separat buchbar ist – lernen Sie alles über die Führung einer chinesischen Tochtergesellschaft.

    Das Seminar wird in Englisch gehalten und ist speziell für Unternehmen konzipiert, die in China eine Niederlassung haben oder noch gründen möchten und deckt alle China-relevanten Themen ab.

    Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich während und nach der Veranstaltung mit unseren Beratern auszutauschen oder direkt einen Beratungstermin zu vereinbaren.

    Veranstaltung: Europäischer China-Tag 2015 in Düsseldorf
    Ort: Nikko Hotel Düsseldorf
    Datum: Mittwoch, 19. November und Donnerstag, 20. November 2014 (einzeln buchbar)

    Hier finden Sie die detaillierte Agenda sowie ein Anmeldeformular (beides in Englisch), das Sie uns bitte spätestens bis zum 16. Februar 2015 zusenden.

    zum Seitenanfang

    Chinesische Tochtergesellschaften – Optimal aufgestellt im China-Geschäft:

    3 neue Seminar-Termine in 2015!

    Das Geschäftsumfeld in China hat sich im Jahr 2014 drastisch verändert. Einerseits öffnet sich der Markt Chinas konsequent weiter (Finanz- und Dienstleistungssektoren bzw. neue Freihandelszone und Freihandelsabkommen), andererseits beeinträchtigen viele neue Entwicklungen die Geschäfte der Unternehmen, u.a. der fallende Immobilienpreis, Korruptionsbekämpfung sowie der Abbau von Überkapazitäten in der Wirtschaft.

    Wenn Sie sich über aktuelle Entwicklungen und Best-Practice-Lösungen in China informieren wollen, dann sind Sie bei unserem Seminar richtig. Das Seminar ist speziell für Unternehmen konzipiert, die in China eine Niederlassung haben oder noch gründen möchten und deckt alle China-relevanten Themen ab.

    Aufgrund der überragenden Resonanz der bisherigen Teilnehmer, veranstaltet der Management Circle dieses von Dr. Lin durchgeführte und an aktuelle Entwicklungen angepasste Seminar an drei weiteren Terminen in 2015:

    28. - 29. Januar 2015 in Köln
    24. - 25. Februar 2015 in Frankfurt/M.
    16. - 17. März 2015 in München

    Und das sagen die begeisterten Teilnehmer der bisher stattgefundenen Seminars:

    „Sehr gut, prima Praxisbezug.”
    M. Schmidt, DMK Baby GmbH

    „Kurzweilige und informative Reise in das Reich der Mitte.”
    M. Pietsch, Jacob GmbH

    Die genaue Agenda sowie das Anmeldeformular mit einem Rabatt von 10% auf die reguläre Seminargebühr finden Sie hier.

    zum Seitenanfang

    19. & 20. November: 1. Europäischer „China-Tag“ in Düsseldorf

    Aufgrund des großen Erfolgs unseres Seminars „China Tag“ bieten wir dieses Seminar erstmalig auch in Englisch für europäische Unternehmen an.

    Der 1. Seminartag thematisiert zum einen die neuesten Entwicklungen in China, zum anderen gehen wir detailliert auf die steuerlichen Gesichtspunkte bei einer Investition und Finanzierung in China ein.

    Am 2. Veranstaltungstag – der auch separat buchbar ist – lernen Sie alles über die Führung einer chinesischen Tochtergesellschaft.

    Das Seminar wird in Englisch gehalten und ist speziell für Unternehmen konzipiert, die in China eine Niederlassung haben oder noch gründen möchten und deckt alle China-relevanten Themen ab.

    Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich während und nach der Veranstaltung mit unseren Beratern auszutauschen oder direkt einen Beratungstermin zu vereinbaren.

    Veranstaltung: 1. Europäischer „China-Tag“ in Düsseldorf
    Ort:Nikko Hotel Düsseldorf
    Datum:Mittwoch, 19. November und Donnerstag, 20. November 2014 (einzeln buchbar)

    Hier finden Sie die detaillierte Agenda sowie ein Anmeldeformular (beides in Englisch), das Sie uns bitte spätestens bis zum 14. November zusenden.

    zum Seitenanfang

    30. & 31. Oktober 2014: China-Tag 2014 in Düsseldorf

    Das Geschäftsumfeld in China hat sich 2014 drastisch verändert. Einerseits öffnet sich der Markt Chinas konsequent weiter (Finanz- und Dienstleistungssektoren bzw. neue Freihandelszone und -abkommen), andererseits beeinträchtigen viele neue Entwicklungen die inländische Nachfrage, u.a. der fallende Immobilienpreis, Korruptionsbekämpfung sowie der Abbau von überkapazitäten in der Wirtschaft.

    Bereits zum 4. Mal möchten wir Sie mit einem China-Tag in Düsseldorf über aktuelle Entwicklungen anhand von Best-Practice-Lösungen informieren.

    Am 2. Veranstaltungstag – der auch separat buchbar ist – vertiefen wir die Themen chinesisches Steuerrecht und beleuchten ausführlich, wie Sie Haftung und Risiken in China managen können.

    Das Seminar ist speziell für Unternehmen konzipiert, die in China eine Niederlassung haben oder noch gründen möchten und deckt alle China-relevanten Themen ab.

    Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich während und nach der Veranstaltung mit unseren Beratern auszutauschen oder direkt einen Beratungstermin zu vereinbaren.

    Veranstaltung:China-Tag 2014
    Ort:Nikko Hotel Düsseldorf
    Datum:Donnerstag, 30.10.2014 & Freitag, 31.10.2014 (einzeln buchbar)
    Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 20.10.2014.

    Hier finden Sie die detaillierte Agenda sowie ein Anmeldeformular, das Sie uns bitte spätestens bis zum 20. Oktober zusenden.

    Im November bieten wir diese Veranstaltung auch als ein kompaktes, eintägiges Seminar (in Englisch) für deutsche Unternehmen in China an. Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit Frau Kuhls unter apmc@asia-pacific.de in Verbindung.

    zum Seitenanfang

    7. Oktober :2014 Managing Fraud Frisks in China Business

    Dr. Kuang-Hua Lin wird auf der Messe „ALUMINIUM 2014“ am 7. Oktober 2014 in Düsseldorf einen Vortrag über Betrugsrisiken in China halten. Dabei stellt Dr. Lin anhand praktischer Beispiele typische Betrugsfälle vor; zeigt auf, warum eine interne Revision unerlässlich ist und wie man sich am besten vor Betrug schützen kann.

    Der Vortrag ist Teil des Programms des China Aluminium Forum 2014, das begleitend zur ALUMINIUM-Messe stattfindet.

    Hier finden Sie das komplette Programm .

    zum Seitenanfang

    5.-6. August 2014: Compliance im China-Geschäft

    Sie sind in China geschäftlich tätig und möchten typische Compliance-Fallstricke kennen und wirkungsvoll vermeiden? Besuchen Sie das Intensiv-Seminar „Compliance im China-Geschäft“ und erfahren Sie alles Wesentliche von der Produktpiraterie, über arbeitsrechtliche Stolperfallen bis hin zu Haftungsrisiken des deutschen und chinesischen Managements. Lernen Sie die Erfolgsfaktoren für Aufbau und Einführung eines wirksamen Compliance-Systems kennen.

    Zum wiederholten Male ist Dr. Kuang-Hua Lin Seminarleiter dieses erfolgreichen China-Seminares des Management Circle.

    Hier geht es zur Agenda und Anmeldung. Mit dem Keycode „4500“ erhalten Sie 15% Rabatt auf den Veranstaltungspreis!

    zum Seitenanfang

    Preventing and fighting counterfeiting and know-how-loss in China -- Necessary organizational, operational, HR, legal and IT security measures

    Dr. Kuang-Hua Lin wird auf der diesjährigen Messe „Industrial Automation BEIJING (IA BEIJING) einen Vortrag darüber halten, wie sich ausländische Unternehmen in China vor Produktpiraterie sowie Know-how-Verlust schützen können.

    Der Vortrag findet im Rahmen des Seminars „Anti-Counterfeiting Solutions and Technologies“ auf dem VDMA-Forum statt, das begleitend zur Messe stattfindet.

    International Automation BEIJING (IA BEIJING)
    VDMA Forum : Anti-Counterfeiting Solutions and Technologies
    May 8, 2014
    14:30~16:30
    Industrial Automation
    Beijing, PR China

    Hier finden Sie das komplette Programm .

    zum Seitenanfang

    12. & 13. Mai 2014: China-Tag 2014 in Düsseldorf

    Das Chinesische Jahr des Pferdes bringt galoppierende Veränderungen in China. Mit den Veränderungen entstehen Chancen, aber auch Risiken für deutsche Unternehmen.

    Wie im vergangenen Jahr möchten wir Sie mit einem China-Tag in Düsseldorf über aktuelle Entwicklungen anhand von Best-Practice-Lösungen informieren.

    Am 2. Veranstaltungstag – der auch separat buchbar ist – vertiefen wir die Themen chinesisches Steuerrecht und beleuchten ausführlich, wie Sie Haftung und Risiken in China managen können. (13. Mai).

    Das Seminar ist speziell für Unternehmen konzipiert, die in China eine Niederlassung haben oder noch gründen möchten und deckt alle China-relevanten Themen ab.

    Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich während und nach der Veranstaltung mit unseren Beratern auszutauschen oder direkt einen Beratungstermin zu vereinbaren.

    Veranstaltung: China-Tag 2014
    Ort: Nikko Hotel Düsseldorf, Immermannstr. 41, 40210 Düsseldorf, Germany
    Datum: Montag, 12.5.2014 & Dienstag, 13.5.2014 (einzeln buchbar)

    Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 5.5.2014.

    Hier finden Sie die detaillierte Agenda sowie ein Anmeldeformular.

    Am 6. Mai 2014 bieten wir in Shanghai diese Veranstaltung auch als ein kompaktes, eintägiges Seminar (in Englisch) für deutsche Unternehmen in China an. Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit Frau Kuhls unter APMC@asia-pacific.de in Verbindung.

    zum Seitenanfang

    6. Mai 2014: China Tag 2014 in Shanghai / China

    Das Chinesische Jahr des Pferdes bringt galoppierende Veränderungen in China. Mit den Veränderungen entstehen Chancen, aber auch Risiken für deutsche Unternehmen.

    Das Seminar „China-Tag“ in Düsseldorf ist schon zu einer Art Tradition geworden. Dieses Jahr bieten wir die Veranstaltung auch erstmalig in Shanghai als eintägiges Seminar an, um die europäischen Unternehmen vor Ort über aktuelle Entwicklungen anhand von Best-Practice-Lösungen informieren.

    Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich während und nach der Veranstaltung mit unseren Beratern auszutauschen oder direkt einen Beratungstermin zu vereinbaren.

    Veranstaltung: China Tag 2014
    Ort: Renaissance Shanghai Zhongshan Park Hotel / 上海龙之梦万丽酒店
    Datum: Dienstag, 6. Mai 2014, 8.30 – 17:00 Uhr

    Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 4.5.2014.

    Hier finden Sie eine detaillierte Agenda sowie ein Anmeldeformular (in Englisch).

    Am 12. und 13. Mai 2014 bieten wir in Düsseldorf diese Veranstaltung auch als ein zweitägiges Seminar (in Deutsch) für deutsche Unternehmen in China an. Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit Frau Kuhls unter APMC@asia-pacific.de in Verbindung.

    zum Seitenanfang

    7.-11. April 2014: APMC ist wieder auf der Hannover Messe in Halle 13, Stand E20 vertreten.

    Vom 7. - 11. April 2014 stellt APMC in dem Ausstellungsbereich "Global Business & Markets" auf der Hannover Messe in Halle 13, Stand E20 (Gemeinschaftsstand des DCW ) ihre Dienstleistungen vor.

    Wie bereits im Vorjahr wird Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von APMC, auch wieder Vorträge auf der Hannover Messe halten:

    1) Steuerung der Risiken der Wirtschaftskriminalität im Chinageschäft

    EU-China Economic Cooperation (EUCEC) Forum 2014
    Donnerstag, 10. April 2014, 14 -18 Uhr
    Business Forum 2, Hall 13

    Wirtschaftskriminalität untergräbt alle Bemühungen der Corporate Governance, des Risikomanagements und der Compliance. Das kann zu heftigen Verlusten für das Unternehmen führen (z.B. hohe Strafen seitens der Regierung, Forderungen seitens der Kunden). Fast alle ausländischen Unternehmen haben Probleme mit Wirtschaftskriminalität in China – die Frage ist, ob sie davon wissen oder nicht.

    In seinem Vortrag wird Dr. Lin typische Beispiele der Wirtschaftskriminalität und Tricks in China vorstellen sowie Best-Practice-Beispiele präsentieren, wie man Wirtschaftskriminalität bekämpfen bzw. verhindern kann.

    2) Erwerb von Technologien, Patenten und / oder Aktien von europäischen / deutschen Unternehmen: Herangehensweise und Verhandlungen mit europäischen Geschäftspartnern.

    China Europe International Business (CEIB) Forum 2014
    Freitag, 11. April 2014, 10 -12 Uhr
    Business Forum 1, Hall 13

    Chinesische Unternehmen sind immer mehr daran interessiert, Technologien, Know-how oder auch Patente zu erwerben – sie wissen aber nicht wie.

    In diesem Vortrag erklärt Dr. Lin, wie Technologien, Know-how, Patente und die in Frage kommenden Firmen systematisch identifiziert werde können. Darüber hinaus erläutert er, wie die Kontaktaufnahme mit den Besitzern gestaltet wird und die Verhandlungen in einem guten Ergebnis resultieren.

    Bei Gesprächswunsch auf der Messe bitten wir um eine vorherige Terminvereinbarung unter der Telefonnr.: +49-211-82 89 42-20 oder

    per E-Mail: apmc@asia-pacific.de

    zum Seitenanfang

    12. März 2014: IT-Sicherheit in China – Ein Vortrag von Dr. Lin auf der CeBIT 2014

    Die Gewährleistung der Datensicherheit ist für den Erfolg europäischer Unternehmen in China kritisch. Zum Schutz interner Daten – darunter insbesondere der Schutz geistigen Eigentums – sind umfassende IT-Sicherheitsmaßnahmen unerlässlich. Neben technologischen Schutzvorrichtungen schließen diese auch Maßnahmen wie betriebsinterne Verhaltensregeln, IT-Richtlinien und Mitarbeiterschulungen ein.

    Welchen Risiken europäischen Unternehmen in China gegenüberstehen und wie sie diese abwenden können, behandelte Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von APMC, in seinem Vortrag „IT Security and Protection of Confidential Information and IP Rights at Foreign SME Companies in China – Common Problems and Solutions“. Dabei gab Dr. Lin neben einer ausführlichen Beschreibung der jetzigen Situation auch praktische Beispiele aus seiner Beratungstätigkeit.

    Der Vortrag findet im Rahmen der CeBIT 2014 am 12. März 2014 statt: In Halle 6, Stand D50 in der „International Business Area“ ab 10 Uhr.

    Finden Sie hier das komplette Programm des Seminars „IT-Security in China“.

    Mit über 3.500 Ausstellern aus 70 Ländern (davon über 800 aus Ostasien) und mehr als 230.000 Fachbesuchern ist die CeBIT (10.-14. März 2014) die weltweit größte Messe für branchenübergreifende Informationstechnik.

    zum Seitenanfang

    Chinesische Tochtergesellschaften professionell fähren: 3 neue Seminar-Termine in 2014!

    Aufgrund der überragenden Resonanz der bisherigen Teilnehmer, veranstaltet der Management Circle dieses von Dr. Lin durchgeführte Seminar an drei weiteren Terminen in 2014:

    28.+ 29.04.2014 in München
    03.+ 04.06.2014 in Düsseldorf
    10.+ 11.07.2014 in Frankfurt

    Und das sagen die begeisterten Teilnehmer der bisher stattgefundenen Seminars:

    "Sehr informativ mit Tipps und Tricks."
    G. Stadler, LOHMANN & RAUSCHER GmbH & Co. KG

    "Sehr gelungen, viele neue Informationen, neue Denkansätze, gerade interkulturell."
    L. Wilken, TWINTEC AG

    Hier finden Sie die detaillierte Agenda sowie das Anmeldeformular.

    zum Seitenanfang

    Seminar zur Vorbereitung auf die CHIC BEIJING

    Am: 30.01.2014, 14 Uhr
    Ort: Düsseldorf Fashion House 1, Danziger Str. 101, Düsseldorf 3. Etage, Konferenzraum 314

    APMC bietet in Kooperation mit JANDALI MODE. MEDIEN. MESSEN ein Seminar an zur Vorbereitung auf die CHIC BEIJING 2014 (China Int'l Clothing & Accessories Fair).

    Dr. Lin geht in seinem Seminarteil auf den Geschäftsaufbau nach der Messe ein und referiert über den erfolgreichen Verkauf in China. Dabei beleuchtet er die Besonderheiten des Marketing-Mix in China, geht näher auf den Vertriebsaufbau ein und zeigt anhand eines Praxisberichts einen Stufenplan für den Markteintritt.

    Weitere Inhalte des Seminars sind u.a. die optimale Vorbereitung des Messeauftritts, der richtigen Umgang mit chinesischen Besuchern sowie die Nachbereitung von Messekontakten.

    Das Seminar wird von JANDALI MODE. MEDIEN. MESSEN veranstaltet und richtet sich an deutsch-sprachige Aussteller der CHIC BEIJING 2014. Sehen Sie bitte hier das vollständige Seminarprogramm.

    JANDALI MODE. MEDIEN. MESSEN ist für Marketing und PR der Messen CHIC und CHIC YOUNG BLOOD in Europa (außer Frankreich und Italien) verantwortlich.

    zum Seitenanfang

    Deutsch-Chinesischer Wirtschaftstag 2013

    Am: 10.12.2013
    Ort: IHK Köln

    Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von APMC, nahm im Rahmen des Deutsch-Chinesische Wirtschaftstags (DCWT) an dem Symposium „Erfolgreiches HR-Management in China – nur eine Frage der Gehaltsstruktur?“ teil. Gemeinsam mit Michael Güttes, Vice President von Mercuri Urval sowie Dr. Johannes Fottner, Geschäftsführer der MIAS Group, diskutierte Dr. Lin über aktuelle Entwicklungen im Personalmanagement in China. Besonders betonte er dabei die Bedeutung von Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung und –motivation, um der in China sehr hohen Fluktuation entgegen wirken zu können.

    Der Deutsch-Chinesische Wirtschaftstag (DCWT) ist die jährliche Hauptveranstaltung der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung (DCW). Der DCWT dient deutschen und chinesischen Interessenten aus Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit als gemeinsame Plattform zur Diskussion von Chancen und Herausforderungen in den bilateralen Wirtschaftsbeziehungen.

    zum Seitenanfang

    2. China-Tag 2013 – Aktuelle Entwicklungen und Best-Practice Lösungen an einem Tag sowie Vertiefungsvorträge zu den Themen „Chinesisches Steuerrecht und Internal Audit in China“

    Am: 19. & 20.9.2013
    Ort: Düsseldorf

    Aufgrund der großen Nachfrage sowie der durchweg positiven Resonanz, die wir auf unser Seminar „China-Tag - Aktuelle Entwicklungen und Best-Practice Lösungen“ im April diesen Jahres erhalten haben, wird dieses Seminar wiederholt stattfinden, um Unternehmen über aktuelle Entwicklungen und Veränderungen in China kompakt an einem Tag zu informieren (19. September).

    Am 2. Veranstaltungstag – der auch separat buchbar ist – werden die Wünsche der Teilnehmer des letzten Seminars berücksichtigt und zwei vertiefende Vorträge zu den Themen chinesisches Steuerrecht und Internal Audit angeboten. (20. September).

    Das Seminar ist speziell für Unternehmen konzipiert, die in China eine Niederlassung haben oder noch gründen möchten und deckt alle China-relevanten Themen ab.

    Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, sich während und nach der Veranstaltung mit unseren Beratern auszutauschen oder direkt einen Beratungstermin zu vereinbaren.

    Hier finden Sie die genaue Agenda sowie das Anmeldeformular.

    zum Seitenanfang

    Dr. Kuang-Hua Lin als Gastsprecher auf dem DCW-Regionaltreffen Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf

    Am: 03. Juni 2013
    Ort: Düsseldorf

    Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von APMC, ist als Gastsprecher auf das DCW-Regionaltreffen Nordrhein-Westfalen am 3. Juni 2013 in Düsseldorf eingeladen worden. Er referiert über das Thema „Aktuelle Entwicklungen und neue Herausforderungen für deutsche Unternehmen in China“. Am 10. Februar 2013 begann das Jahr der Schlange in China. Die wendige Schlange symbolisiert Veränderungen und Umbrüche und es liegt allein in unserer Hand, ob diese gut oder schlecht sein werden. Vor allem in China gibt es im Jahr 2013 viele neue Entwicklungen. Was aber bedeutet diese Veränderungen genau hinsichtlich der Geschäftschancen deutscher Unternehmen in China? Dr. Lin beleuchtet die Herausforderungen, denen sich deutsche Unternehmen in China stellen müssen, genauer. Mit vielen Best Practice-Beispielen sowie einer Darstellung der häufigsten Fehler und Fallstricke bei den Geschäftsaktivitäten veranschaulicht Dr. Lin, worauf es bei einem geschäftlichen Erfolg in China ankommt – ganz gleich, ob man bereits eine Niederlassung vor Ort hat oder diese erst gründen möchte. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular entnehmen Sie bitte der Einladung.

    zum Seitenanfang

    Investoren-Konferenz: „Investment in Germany - A Practical Guide to Success“

    Am: 17. Mai 2013
    Ort: Shanghai

    Am 17. Mai 2013 lädt die auf Asien spezialisierte Personal- und Unternehmensberatung Asia-Pacific Management Consulting GmbH (APMC) zu der Veranstaltung „Investment in Germany - A Practical Guide to Success“ nach Shanghai ein. Das auf Englisch gehaltene Seminar richtet sich an börsennotierten Unternehmen sowie große Kapitalgesellschaften in China, die mit Hilfe von übernahmen und Fusionen (M&A) in Deutschland investieren wollen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit NRW.INVEST und Germany Trade & Invest (GTAI) statt.

    zum Seitenanfang

    China-Tag: Aktuelle Entwicklungen und Best-Practice Lösungen an einem Tag

    Am: 18.4.2013
    In: Düsseldorf

    Vor allem in China gibt es im Jahr 2013 viele neuen Entwicklungen und Veränderungen, über die wir Sie gerne auf den neuesten Stand bringen möchten. Sie haben die Möglichkeit, sich an einem Tag kompakt über die aktuellen Entwicklungen und Best-Practice-Lösungen in China zu informieren.

    Das Seminar ist speziell für produzierende Unternehmen konzipiert, die in China eine Niederlassung haben oder noch gründen möchten und deckt alle China-relevanten Themen ab.

    Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich während und nach der Veranstaltung mit unseren Beratern auszutauschen oder direkt einen Beratungstermin zu vereinbaren.

    Hier finden Sie die genaue Agenda sowie das Anmeldeformular.

    zum Seitenanfang

    APMC ist auf der Hannover Messe 2013 vertreten

    Vom 8. - 12. April stellt APMC in dem Ausstellungsbereich „Global Business & Markets“ auf der Hannover Messe in Halle 13, Stand E20 (Gemeinschaftsstand des DCW ) ihre Dienstleistungen vor.

    Der APMC-Geschäftsführer, Dr. Kuang-Hua Lin wird zudem auf dem EU-China Economic Cooperation (EUCEC) Forum 2013 am Donnerstag, den 11.April, sowie dem Chinese European Intercultural Communication (CEIC) Seminar 2013 am Freitag, den 12. April, die beide im Rahmen der Hannover Messe stattfinden, als Sprecher fungieren.

    Der Vortrag „Factory establishment in China – What foreign investors must know to ensure the success of the projects”, den Dr. Lin auf dem EUCEC-Forum halten wird, richtet sich an alle Unternehmen, die eine eigene Produktion in China planen bzw. bereits aufbauen. Wann eine eigene Produktion in China sinnvoll ist, mit welchen Hürden zu rechnen ist und welche Fehler vermeidbar sind, um eine Produktion zügig und kosteneffizient aufbauen zu können, wird mit vielen Praxisbeispielen veranschaulicht.

    Auf dem CEIC-Seminar wird Dr. Lin in dem Vortrag „Do´s and Don´ts in HR-Management for European companies in China" u.a. auf die Methoden effektiver Rekrutierung von Mitarbeitern unterschiedlicher Managementebenen Mitarbeiterbindungsprogramme sowie Gehaltsbenchmarking eingehen.

    Unternehmen, die planen, in China durch M&A-Aktivitäten zu expandieren bekommen in dem Vortrag „Cultural Challenges in M&A projects in China" fundierte Informationen aus der Praxis, wie sie einen adäquaten Akquisitions- bzw. JV-Partner finden und welche Schritte bei einem M&A-Projekt durchlaufen werden

    Bei Gesprächswunsch auf der Messe bitten wir um eine vorherige Terminvereinbarung unter Tel.: +49-211-82 89 42-20 oder E-Mail:apmc@asia-pacific.de

    Schauen Sie sich hier einen Video-Zusammenschnitt des Vortrags „HR Management in China“ an.

    Schauen Sie sich hier einen Video-Zusammenschnitt des Vortrags „M&A in China“ an.

    zum Seitenanfang

    Seminar "M&A in China : A Practical Guide to Success" am 22. Januar 2013 in Beijing

    Am 22. Januar 2013 organisierte die AHK in Beijing ein Seminar zu dem Thema “M&A in China: A Practical Guide to Success”. Unser Geschäftsführer Dr. Lin wurde als Gastsprecher zu diesem komplett ausgebuchten Seminar eingeladen.

    Dabei ging Dr. Lin eingehend auf die Frage ein, worauf bei der Akquisition eines chinesischen Unternehmens in China besonders zu achten ist. Aufgrund seiner Erfahrungen auf diesem Gebiet, konnte er genauestens beleuchten, wann eine Akquisition, die Gründung eines Joint Ventures oder auch eine Green-Fiel-Investition ratsam ist. Den Seminarteilnehmern wurden die detaillierten Schritte einer Akquisition von der Suche und Auswahl eines Unternehmens, über die Kaufverhandlungen bis hin zur Post Merger Integration näher gebracht. Zahllose Beispiele aus seiner Beraterpraxis lockerten den Bericht auf und offerierten den Teilnehmern ein kompaktes Paket aus Know-how und Unterhaltung.

    zum Seitenanfang

    Compliance im China-Geschäft – Typische Fallstricke bei Ihrem China-Engagement

    China bietet ausländischen Unternehmen vielfältige Chancen. Doch das chinesische Rechtssystem, die Auslegung der gesetzlichen Regelungen und die Kultur unterscheiden sich deutlich von Europa. Lernen Sie deshalb jetzt im Management Circle-Seminar Compliance im China-Geschäft, welche Regelungen Sie bei einem Eintritt in den chinesischen Markt beachten müssen, welche Rechte und Pflichten für die Unternehmensleitung bestehen und wie Sie sich gegen Korruption, geistigen Diebstahl und Arbeitsrechtverstöße in China schützen können.

    Hier geht es zur Anmeldung zu dem Seminar am 16. & 17. April in Düsseldorf.

    zum Seitenanfang

    Chinesische Tochtergesellschaften professionell führen: 3 neue Termine 2012 und 2013!

    Aufgrund der durchweg positiven Resonanz der bisherigen Teilnehmer, veranstaltet der Management Circle dieses von Dr. Lin durchgeführte Seminar an drei weiteren Terminen:

    19. und 20. November 2012 in München
    13. und 14. Dezember 2012 in Frankfurt/M.
    14. und 15. Januar 2013 in Düsseldorf

    Chinas wirtschaftliche Stärke und Einfluss nehmen permanent zu – trotz schwächelnder Weltwirtschaft und Schuldenkrise in Europa. Um langfristig auf dem chinesischen Markt erfolgreich zu sein, kommt man an der Gründung einer eigenen Tochtergesellschaft nicht vorbei. In einem zweitägigen Management Circle-Seminar zeigt Seminarleiter Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer der Asia-Pacific Management Consulting GmbH (APMC), wie Unternehmen die optimale Strategie für ihr China-Engagement finden.

    Um in China erfolgreich und wettbewerbsfähig zu sein, geht es darum, das Land nicht nur als reinen Absatzmarkt, sondern als festen Bestandteil der internationalen Unter­nehmensstrategie zu sehen. Unternehmen, die eine Tochtergesellschaft in China gründen möchten, stehen damit vor besonderen Herausforderungen. Am Aufschwung in Fernost teil­zuhaben, erfordert spezielles Know-how, um Markt und Marktteilnehmer richtig einschätzen zu können.

    In dem an drei Terminen stattfindenden zweitägigem, vom Management Circle ausgerichtetem Seminar „Chinesische Tochtergesellschaften professionell führen“ erörtert Dr. Kuang-Hua Lin zusammen mit zwei weiteren China-Experten wie deutsche Unternehmen eine Tochtergesellschaft in China aufbauen bzw. bereits existierende Niederlassungen optimieren können. Dabei werden folgende Themenschwerpunkte beleuchtet:

    • die richtige Unternehmensform für eine chinesische Tochtergesellschaft wählen
    • Mitarbeiterentsendung steuerrechtlich optimal abwickeln
    • neben der inländischen Konkurrenz bestehen
    • sich die Loyalität der chinesischen Mitarbeiter sichern
    • ein effizientes Reporting organisieren
    • das geistige Eigentum des Unternehmens schützen
    • Steuerungsprozesse der chinesischen Tochter optimieren

    Weitere Details zu der Veranstaltung sowie Informationen zu dem Anmeldeverfahren entnehmen Sie bitte hier.

    zum Seitenanfang

    "Best Practices" im Umgang mit chinesischen Geschäftspartnern

    Am 5. September 2012 veranstaltete die Quadriga Capital Beteiligungsberatung GmbH das Quadriga Capital Executive Forum im Mariott Hotel in Frankfurt a.M.

    Referent des Themas war Dr. Kuang-Hua Lin, Gründer und Geschäftsführer von Asia-Pacific Management Consulting GmbH (APMC). Anhand zahlreicher Beispiele aus seiner Beratungspraxis zeigte Dr. Lin in Form von praktischen Tipps und Tricks konkrete Verhaltenshinweise in den Bereichen Human Resources, Produktion, Vertrieb, Beschaffung und Schutz geistigen Eigentums im Umgang mit chinesischen Geschäfts- und Verhandlungspartnern.

    zum Seitenanfang

    China Investment Seminar, incl. Introduction of Suzhou New District

    Am 29. März 2012 lud die auf Asien spezialisierte Personal- und Unternehmensberatung Asia-Pacific Management Consulting GmbH (APMC) Wirtschaftsunternehmen aus ganz Europa zu einem Investitions-Seminar China ein.

    Das“China Investment Seminar, incl. Introduction of Suzhou New District“ richtete sich an alle Unternehmen, die eine Investition in China planen bzw. bereits dabei sind, eine Fabrik in China zu errichten.

    Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von APMC, bot kompaktes Know-how zu allen Herausforderungen, Schritten und Formalitäten einer Fabrikgründung in China. Aufgrund seiner langjährigen Beratertätigkeit konnte Dr. Lin auf viele Fallbeispiele aus der Praxis eingehen, um Chancen aber auch Risiken bei der Gründung einer lokalen Präsenz in China zu beleuchten. Ein Themenschwerpunkt war auch die Frage, wie Unternehmen ihre Marken und Patente schützen können und was man bei der Rekrutierung sowie langfristigen Bindung von Mitarbeitern beachten muss.

    Im Anschluss stellten Regierungsvertreter aus China das Industriegebiet Suzhou New District (SND) vor. Mit einer Gesamtfläche von 258km² und in 34 min mit dem Hochgeschwindigkeitszug von Shanghai aus zu erreichen, bietet dieses seit 1990 bestehende Industriegebiet optimale Standortbedingungen mit einer hoch entwickelten Infrastruktur. Bis heute haben sich dort bereits ca. 2.000 Unternehmen aus ganz Europa niedergelassen und die Tendenz ist steigend. Nahezu einzigartig für SND ist der sogenannte „one-stop-service“ seitens der Lokalregierung, der eine reibungslose Handhabung aller Belange der dort niedergelassenen Unternehmen beinhaltet. Wie wichtig dies ist, betonte Dr. Lin: Viele Industrieparks in anderen Regionen helfen nur bis zurm Erhalt der Business Licence, dabei wird danach noch sehr viel Unterstützung benötigt (z.B. bei der Steuer- und Zollanmeldung etc.).

    Abschließend berichtete Wolfgang Elbert, Geschäftsführer der Annax Anzeigesysteme GmbH, ein Unternehmen, das in SND ansässig ist, von seinen Erfahrungen auf dem chinesischen Markt und insbesondere in Suzhou New District.

    Die aus ganz Europa angereisten Unternehmen zeigten reges Interesse an der Frage, ob eine Präsenz in China noch unabdingbar ist, v.a. vor der aktuellen Diskussion, dass China kein „Billiglohnland“ mehr ist. Herr Elbert und auch Dr. Lin bestätigten beide aus ihrer Sicht nochmals, dass eine Präsenz vor Ort keinen Sinn mache, wenn man plane, alle dort produzierten Güter nur zu exportieren und China nicht als Binnenmarkt für sich nutzen wolle. Dann gebe es mit Sicherheit Länder mit optimaleren Standortbedingungen als China. Wenn Unternehmen jedoch den chinesischen Kundenmarkt erobern wollen, sei „eine Produktion in China unerlässlich, um den lokalen Markt in China zu bedienen, auch aufgrund der Notwendigkeit einer höheren Lieferschnelligkeit“, so Herr Elbert.

    Die regen Diskussionen im Anschluss an das Seminar lassen darauf schließen, dass China als Produktionsstandort nach wie vor gefragt ist, und es auf Seiten der Unternehmen, die nach China expandieren wollen, viel Informations- und Unterstützungsbedarf gibt. Ein Grundstein, die wichtigsten Fragen der Teilnehmer zu beantworten, hat das von Asia-Pacific Management Consulting GmbH organisierte Seminar gelegt, wie Herr Fortmüller, HR Manager bei Seepex GmbH nach seiner Teilnahme bestätigte: „Ich habe heute wertvolle Hinweise erhalten, denn die wichtigen Ansprechpartner waren vor Ort und haben einen guten Support vermittelt. Der Erfahrungsaustausch mit gleich aufgestellten Firmen in China und die Möglichkeit zum direkten Kontakt waren sehr interessant.“

    Mehr Informationen zu SND unter www.snd.gov.cn/snd/English

    Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von APMC
    Mr. Henry Sun, Vice Director des SND Investment Promotion Bureau
    Dr. Kuang-Hua Lin (Mitte) mit Vertretern des Suzhou New District (rechts) und APMC-Mitarbeitern (links)

    zum Seitenanfang

    Chinesische Tochtergesellschaften professionell führen

    30. & 31. Januar 2012 in Köln
    29. Februar & 1. März in Frankfurt / Main
    27. & 28. März in München

    Chinas wirtschaftliche Stärke und Einfluss nehmen permanent zu – trotz schwächelnder Weltwirtschaft und Schuldenkrise in Europa. Um langfristig auf dem chinesischen Markt erfolgreich zu sein, kommt man an der Gründung einer eigenen Tochtergesellschaft nicht vorbei. In einem zweitägigen Management Circle-Seminar zeigt Seminarleiter Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer der Asia-Pacific Management Consulting GmbH (APMC), wie Unternehmen die optimale Strategie für ihr China-Engagement finden.

    Um in China erfolgreich und wettbewerbsfähig zu sein, geht es darum, das Land nicht nur als reinen Absatzmarkt, sondern als festen Bestandteil der internationalen Unter­nehmensstrategie zu sehen. Unternehmen, die eine Tochtergesellschaft in China gründen möchten, stehen damit vor besonderen Herausforderungen. Am Aufschwung in Fernost teil­zuhaben, erfordert spezielles Know-how, um Markt und Marktteilnehmer richtig einschätzen zu können.

    In dem an drei Terminen stattfindenden zweitägigem, vom Management Circle ausgerichtetem Seminar „Chinesische Tochtergesellschaften professionell führen“ erörtert Dr. Kuang-Hua Lin zusammen mit zwei weiteren China-Experten wie deutsche Unternehmen eine Tochtergesellschaft in China aufbauen bzw. bereits existierende Niederlassungen optimieren können. Dabei werden folgende Themenschwerpunkte beleuchtet:

    • die richtige Unternehmensform für eine chinesische Tochtergesellschaft wählen
    • Mitarbeiterentsendung steuerrechtlich optimal abwickeln
    • neben der inländischen Konkurrenz bestehen
    • sich die Loyalität der chinesischen Mitarbeiter sichern
    • ein effizientes Reporting organisieren
    • das geistige Eigentum des Unternehmens schützen
    • Steuerungsprozesse der chinesischen Tochter optimieren

    Weitere Details zu der Veranstaltung sowie Informationen zu dem Anmeldeverfahren entnehmen Sie bitte hier.

    zum Seitenanfang

    Automobil- und Nutzfahrzeugmarkt China
    Das China Geschäft lässt die Automobilindustrie weiter strahlen!

    25. & 26. Oktober 2011

    Das Euroforum veranstaltet am 25. und 26. Oktober in Stuttgart eine Konferenz zu dem Thema “Automobil- und Nutzfahrzeugmarkt China – Das China-Geschäft lässt die Automobilindustrie weiter strahlen!“

    Im Rahmen dieser Konferenz wird Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer der Asia-Pacific Management Consulting GmbH, zu dem Thema „Erfolgreich in China durch qualifiziertes Personal - wie Sie die besten Mitarbeiter finden und langfristig an Ihr Unternehmen binden können“ einen Vortrag halten.

    Dabei behandelt Dr. Lin folgende Themen:

    • „The war for talent“: Aktuelle Entwicklungen in China
    • Wie finden Sie qualifiziertes Personal in China?
    • Wie binden Sie wertvolle Mitarbeiter langfristig an Ihr Unternehmen in China?
    • Häufigste Probleme und Fallstricke, Tipps und Tricks sowie nützliche Hinweise für die Praxis
    • Projektbeispiele: HR-Audit und Mitarbeiterbindungsprogramme

    Weitere Details zu der Veranstaltung sowie Informationen zu dem Anmeldeverfahren entnehmen Sie bitte hier.

    zum Seitenanfang

    Regenerativer Wirtschaftstag 2011

    29. September 2011, Münster

    Das IWR (Institut für Regenerative Energiewirtschaft) veranstaltet am 29. September 2011 in Münster den „Regenerativen Wirtschaftstag 2011“ in Münster. Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer der Personal- und Unternehmensberatung Asia-Pacific Management Consulting GmbH, wird zu dem Thema „Erneuerbare Energien und Investitionen in China – Wie das Wirtschaftssystem im Reich der Mitte funktioniert“ einen Vortrag halten. Dabei wird Dr. Lin die “grüne” Wirtschaftspolitik Chinas beleuchten und Chancen und Risiken des chinesischen Marktes aufzeigen.

    Nähere Informationen zu dem Programm des Regenerativen Wirtschaftstages erfahren Sie hier!

    zum Seitenanfang

    Vortrag „How to enter the Chinese market“ anlässlich der Eröffnung des China Brand Trade Center in Budapest, Ungarn

    Juli 2011

    Anlässlich der Eröffnung des China Brand Trade Center in Budapest (Ungarn) organisierte der Veranstalter AsiaCenter eine Konferenz zu dem Thema „How to do business with China“. Im Rahmen dieser Veranstaltung referierte Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von Asia-Pacific Management Consulting GmbH, über das Thema „How to enter the Chinese market“.

    Die Teilnehmer waren beeindruckt von der Expertise und den zahlreichen Beispielen aus der Praxis, aus denen Dr. Lin aufgrund seiner langjährigen Beratertätigkeit schöpfen konnte.

    zum Seitenanfang

    Länderforum über „Local Hiring“ in China und Indien auf dem ExpatSafe Congress in Düsseldorf

    19. Mai 2011

    Am 19. Und 20. Mai findet in Düsseldorf im Hotel Maritim direkt am Flughafen der ExpatSafe Congress statt, eine Veranstaltung, die deutschlandweit der zentrale Treffpunkt ist für alle, die Fragestellungen, Themen, Erfahrungen, Produkte und Lösungen für globale Mitarbeitereinsätze haben.

    Dr. Lin, Geschäftsführer von APMC, wird am 19. Mai von 11:30 – 13:30 Uhr an dem Länderforum „Personalplanung auf Chinesisch“ teilnehmen: Das Podium berichtet, was ein Unternehmer auf dem Chinesischen Arbeitnehmermarkt beachten sollte, um geschultes Personal zu rekrutieren und in das Unternehmen zu integrieren. In welchem Umfang Entsendungen für das Chinageschäft notwendig sind und worauf es bei der Auswahl der Mitarbeiter ankommt, beleuchtet das China Forum umfassend.

    Herr Daniel Raja, erfahrener Indien-Berater bei APMC, wird am 19. Mai von 12:30 – 14:30 Uhr an dem Länderforum „Grundwissen Indien“ teilnehmen. Das Länderforum Indien stellt Fragen rund um den Mitarbeitereinsatz in den Mittelpunkt der Diskussion. Anschaulich werden Strategien zur Rekrutierung von lokalen Fachkräften dargestellt. Sie erfahren, welche Vorbereitungsmöglichkeiten für Entsendungspersonal bestehen und welche absolut notwendig sind.

    Weitere Details sowie nähere Informationen zu Anmeldung und Anreise finden Sie direkt auf der Seite des Veranstalters.

    zum Seitenanfang

    Intensiv-Seminar "Compliance-Management im China-Geschäft" beim Management Circle

    vom 6.-7. April 2011 in Köln

    In diesem Kompaktseminar trat Dr. Lin, Geschäftsführer von Asia-Pacific Management GmbH, nicht nur als Referent auf, sondern übernahm zudem noch die Gesamtleitung des zweitägigen Seminars.

    Die Veranstaltung bot einen überblick über die gesetzlichen und notwendigen Anforderungen, ein Compliance Management für Ihr China-Geschäft einzuführen:

    • welche Regelungen Sie bei einem Eintritt in den chinesischen Markt zu beachten haben.
    • welche typischen Compliance-Fallstricke bei Ihrer Geschäftstätigkeit in China bestehen, und wie Sie diese erfolgreich vermeiden.
    • welche Rechte, Pflichten und Haftungsrisiken für die Unternehmensleitung in Deutschland und China existieren.
    • alles Wesentliche über Compliance-Risiken im chinesischen Arbeitsrecht.
    • Wie man erfolgreich Korruption und Wirtschaftskriminalität vorbeugen und wie Unternehmen ihr geistiges Eigentum in China schützen können.

    Nähere Informationen zu Programm und Anmeldung bei Management Circle erhalten Sie hier zum Download.

    Feedback der Teilnehmer

    „Sehr guter Referent, extrem viel Erfahrung“ ist eins der vielen positiven Statements der Teilnehmer des zweitägigen Seminars „Compliance Management in China“, das vom Management Circle am 6. und 7. April in Köln ausgerichtet wurde. Dr. Lin ist bei diesem Kompaktseminar nicht nur als einer von vier Referenten in Aktion getreten, sondern hat dieses Seminar auch geleitet.

    Sehen Sie hier die Bewertung der Seminarteilnehmer im Detail.

    zum Seitenanfang

    Systematische Marktbearbeitung in China für ausländische Unternehmen – am Beispiel von Clustern

    Frankfurt am Main, 24.03.2011

    Am 24. März, um 15:00 Uhr, im Marriott Hotel Frankfurt am Main, Hamburger Allee 2, 60486 Frankfurt am Main

    Vortrag auf "Technical Textiles 2011", dem 1. Business-Forum für technische Textilien und Vliesstoffe

    zum Seitenanfang

    Erfolgsrezept für Mitarbeiterbindung in Asien - Vortrag am 09.07.2010, Hotel Nikko (Düsseldorf)

    Düsseldorf, 12.07.2010

    Am 09. Juli hielt Dr. Lin, Geschäftsführer der Asia-Pacific Management Consulting GmbH (APMC) im Hotel Nikko einen Vortrag zu dem Thema „Mitarbeiterbindung in Asien“. Der Vortrag richtete sich sowohl an Unternehmen, die in Asien eine Niederlassung gründen wollen und denen die Rekrutierung qualifizierter Mitarbeiter somit noch bevorsteht, wie auch an Firmen, die bereits in Asien ansässig sind und der Herausforderung gegenüber stehen, qualifizierte Mitarbeiter langfristig an sich zu binden.

    Welche Maßnahmen und Lösungsansätze es bei der Mitarbeiterbindung gibt, machte Dr. Lin in seinem Vortrag anhand vieler Praxisbeispiele deutlich. Dabei beleuchtete er nicht nur rechtliche sondern insbesondere die kulturellen Besonderheiten.

    Dass diese Problematik sowohl für Mittelständler als auch für Großkonzerne von großer Relevanz ist, zeigte sich an den Teilnehmern, die aus verschiedenen Betriebsgrößen und Branchen kamen. „Wir haben ein Joint Venture in Malaysia, und Mitarbeiterbindung ist für uns von großer Bedeutung. Wenn wir unsere qualifizierten Mitarbeiter, die von uns geschult und ausgebildet wurden, nicht halten können, dann wandert auch das Know How ab“ so Werner Heiliger, Kaufmännischer Leiter bei der Firma Peter Greven Fett-Chemie GmbH & Co.

    Nach der Veranstaltung stand Dr. Lin noch für Einzelgespräche zur Verfügung. Dieses Angebot wurde von den Teilnehmern ausgiebig genutzt, um die jeweiligen spezifischen Fälle im Detail zu besprechen.

    zum Seitenanfang

    Vorträge in China zum Thema "Mitarbeiterbindung" ein voller Erfolg

    06.07.2010

    Im Juni hielt Dr. Lin, Geschäftsführer der Asia-Pacific Management Consulting GmbH (APMC) zwei Vorträge in Taicang und Shanghai (China) zu dem Thema "Mitarbeiterbindung". Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in dem Bereich war Herr Dr. Lin von der Deutschen Auslandshandelskammer gebeten worden, über dieses Thema zu referieren.

    Dass diese Problematik für deutsche Unternehmen in China nach wie vor von großer Relevanz ist, zeigte sich dann auch in der großen Anzahl der Teilnehmer. Die Zuhörer konnten von dem reichen Erfahrungsschatz Dr. Lins profitieren, da er viele praktische Beispiele aus seiner Tätigkeit als Unternehmensberater gab. Dabei ging es vor allem auch um die Frage, wie gerade kleine und mittelständische Unternehmen mit der Herausforderung umgehen können, hoch talentierte Mitarbeiter nicht nur zu rekrutieren, sondern auch langfristig an sich zu binden. Im Anschluss an den Vortrag gab es genug Gelegenheit für rege Diskussionen und Erfahrungsaustausch.

    Aufgrund des großen Anklanges in China, wird Dr. Lin den Vortrag am 9. Juli in Düsseldorf halten, um auch in Deutschland ansässigen Unternehmen die Möglichkeit zu geben, Maßnahmen und Lösungsansätze bei der Mitarbeiterbindung in China zu finden.

    zum Seitenanfang

    Einladung zum Vortrag "Mitarbeiterbindung in Asien"

    09.07.2010

    9. Juli 2010 in Düsseldorf, Hotel Nikko, Immermannstr. 41, 40210 Düsseldorf

    Wir laden Sie herzlich ein zu einem interessanten Tag mit Vortrag und Erfahrungsaustausch.

    Der Erfolg eines Unternehmens in China/Asien hängt maßgeblich davon ab, ob das Unternehmen die besten Mitarbeiter nicht nur für sich gewinnen, sondern auch langfristig an sich binden kann. Nach einer Untersuchung des US-Beraters Watson Wyatt nennen 88% der deutschen Unternehmen in China das Thema Personal als die größte Herausforderung für ihr Unternehmen in China.

    Das Thema Fluktuation ist nach wie vor von großer Brisanz. Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von APMC, wurde deshalb als Experte für China/Asien von der DUSA European Association in Suzhou sowie von den örtlichen German Chambers of Commerce in Taicang, Shanghai und Tianjin gebeten, im Mai und Juni für westliche Unternehmen vor Ort über das Thema zu informieren.

    Diese Möglichkeit möchten wir Ihrem Unternehmen auch geben. Dr. Lin informiert über Maßnahmen und Lösungsansätze sowie positive Projekterfahrungen aus der Praxis.

    Nutzen Sie danach bei einem asiatischen Mittagsimbiss die Möglichkeit zu einem Erfahrungstausch über China/Asien. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit zu einem unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin für Ihr Unternehmen mit Dr. Lin.

    Agenda:
    09:00 – 09:30
    Registrierung mit Begrüßungskaffee
    09:30 – 10:00
    APMC stellt sich vor: Unsere Dienstleistungen, Länder-Organisationen und Ihre Ansprechpartner in Deutschland und vor Ort in Asien
    10:00 – 10:15
    Kaffeepause
    10:15 – 11:45
    Mitarbeiterbindung in Asien
    ab 11:45
    Mittagsimbiss (asiatisch) mit Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch

    Im Anschluss auf Wunsch individuelles Gespräch mit Dr. Lin.

    Kostenbeitrag für Essen/Raummiete: Euro 100,- zzgl. MwSt pro Teilnehmer.)

    Downloaden Sie hier das Anmeldeformular.

    Beachten Sie zum Thema Mitarbeiterbindung China auch den Artikel von Dr. Lin "Duell der Anreizsysteme", erschienen in der Asia Bridge 2/2008.

    zum Seitenanfang

    Vorträge zum Thema "Mitarbeiterbindung" in Suzhou, Taicang, Shanghai und Tianjin/ China

    12.05.2010

    Als anerkannter Experte für die Thematik "Mitarbeiterbindung" wurde Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer der Asia-Pacific Management Consulting GmbH, von der DUSA European Association in Suzhou, China zu einem Vortrag eingeladen. Im Rahmen des "Captain's Dinner" am 12. Mai referiert Dr. Lin über Maßnahmen und Lösungsansätze rund um "Employee Retention". Diese Veranstaltung ist nur für DUSA-Mitglieder.

    Zum gleichen Themenschwerpunkt jedoch wird der APMC-Geschäftsführer in den nächsten Wochen auch im Auftrag der Deutschen Auslandshandelskammer referieren. Hierzu laden die örtlichen German Chambers of Commerce nach Taicang, Shanghai und Tianjin ein. Interessierte Firmen und Führungskräfte sowie Kunden der APMC sind herzlich willkommen, an diesen Veranstaltungen teilzunehmen. Weitere Informationen zu Veranstaltungsbeginn und Anmeldung erteilt Ihnen das APMC-Büro in Düsseldorf unter 0211-8289 4220.

    zum Seitenanfang

    German Expert Forum wird in 2010 wiederholt

    26.01.2010

    Die Asia-Pacific Management Consulting GmbH hat in der zweiten Hälfte des letzten Jahres 12 anerkannte deutsche Experten nach China eingeladen, um dem „Top- und Middle-Management“ deutscher Firmen vor Ort hochwertige Schulungsmöglichkeiten zu bieten. Die Themen reichten von Risk Management and Best Practices Sharing in China Business, Sales Organization, Employer Branding, Leadership Skills, Self-Management, bis hin zu Planning and Budgeting und Sourcing/Supply Chain Management. Eine hohe Anzahl an Geschäftsführern sowie deren Führungspersonal haben an den Seminaren teilgenommen und positives Feedback gegeben.

    Aufgrund des großen Anklangs, der sich auch in zusätzlichen Trainings bei deutschen Firmen im Industriepark Suzhou äußerte, wird das German Expert Forum in diesem Jahr (2010) wieder durchgeführt. Zurzeit werden die neuen Seminartermine koordiniert, wobei erste Veranstaltungen voraussichtlich im Sommer/Herbst stattfinden werden. Das aktuelle Seminarprogramm wird schnellstmöglich an dieser Stelle und über weitere Kanäle zur Verfügung gestellt.

    Interessierte Personen werden zwischenzeitlich gebeten, sich zwecks weiterer Information (auch bzgl. "inhouse"-Schulungen im eigenen Unternehmen) per Email mit Frau Silke Schulz in Verbindung zu setzen (schulz.silke@asia-pacific.de).

    Mehr Informationen über APMC und das German Expert Forum unter: www.asia-pacific.de

    German Expert Forum
    Zusatzseminar "Best practice sharing and risk management in China business"
    Suzhou, 09.12.2009

    zum Seitenanfang

    German Expert Forum: Hochkarätige Management-Trainings in Shanghai und Beijing vom 8. September bis 10. Dezember 2009

    08.09. - 10.12.2009

    In Kooperation mit zwölf ausgewählten Experten verschiedenster Spezialisierung organisiert die Asia-Pacific Management Consulting GmbH im zweiten Halbjahr 2009 unter dem Namen German Expert Forum eine hochkarätige Seminarreihe in Shanghai und Beijing.

    Zielgruppe sind international tätige Unternehmen mit Präsenz in China, die ihre Führungskräfte (sowohl die chinesischen als auch Expatriates) vor Ort schulen lassen möchten.

    Die Seminare bedienen unterschiedlichste Themen und finden jeweils im Renaissance Hotel in Shanghai oder Beijing statt. Teilnehmer, die dort übernachten, erhalten Vergünstigungen bei der Buchung von Zimmern.

    Nähere Informationen zum German Expert Forum, Seminarangebot und Agenda sowie zu Referenten und Anmeldung enthält folgendes Pdf: brochure

    Besuchen Sie gerne auch unsere Website unter: http://www.German-Expert-Forum.com.

    zum Seitenanfang

    Wege aus der Krise - Maßnahmen zur Bewältigung der Krise

    28.11.2008

    Informationsveranstaltung am 28. November 2008 in Düsseldorf,
    Hotel Nikko, Immermannstr. 41, 40210 Düsseldorf

    Die aktuelle Krise führt zu Umsatzrückgang bei den meisten deutschen Unternehmen. Trotzdem konnten viele unserer Klienten Nutzen aus der aktuellen Krise ziehen. Beispiele:

    • Mehrere Klienten bauen ihr Personal in Asien massiv auf, vor allem bei Positionen, die vor der Krise schwer zu besetzen waren. Bei einigen Klienten wurden parallel zu der Neueinstellung "schlechtere" Mitarbeiter entlassen. D.h. die Mitarbeiter wurden durch besser qualifizierte Mitarbeiter ersetzt.
    • Mehrere Klienten nutzen die vorübergehende Nachfrageschwäche dazu, Organisations-veränderungen oder Expansionspläne durchzuführen. Beispiel: Restrukturierung/Verschlankung der Asien-Organisationen; Verlegung der Asien-HQs oder Fabriken; Austausch des Geschäftsführers oder gesamten Management-Teams; Umwandlung der JVs in eine 100%-ige Tochter; Aufkauf der Wettbewerber/Unternehmensanteile.
    • Aber auch bei den "klassischen" Entlassungen gab es Beispiele von "Best Practice". Viele Klienten verließen sich nicht allein auf den lokalen Geschäftsführer und ließen die Mitarbeiter von APMC-Beratern begutachten (Stichwort "Management Audit" und "Personal Due Diligence"). In China wurden erfahrene Berater auch bei der Entlassung benötigt, um die neue Dokumentations- und Beweispflicht des Arbeitgebers bei einer Entlassung (gültig seit 1.1.2008) erfüllen zu können.

    Aus aktuellem Anlass laden wir Sie ein, um die o.g. Projekterfahrung zu präsentieren und einen Ideen- und Gedankenaustausch unter den Teilnehmern anzustoßen. Wir freuen uns, Sie bzw. Mitarbeiter Ihres Hauses bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

    Agenda:
    09:30 – 10:00
    Registrierung, Begrüßungskaffee
    10:00 – 10:30
    APMC stellt sich vor: Unsere Dienstleistungen, Länder-Organisationen und Ihre Ansprechpartner in Deutschland und vor Ort in Asien
    10:30 – 11:30
    Wege aus der Krise: mögliche Maßnahmen, aktuelle Erfahrungen und Best-Practices
    11:30 – 12:00
    Kaffeepause
    12:00 – 12:30
    Diskussion, Ideen- und Gedankenaustausch
    12:30
    Mittagsimbiss mit Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch
    13:30 – 17:00
    Auf Wunsch individuelles Gespräch mit unseren Beratern

    Im Anschluss auf Wunsch individuelles Gespräch mit unseren Beratern.

    (Kostenbeitrag für Essen/Raummiete: Euro 100,- zzgl. MwSt pro Teilnehmer.)

    Downloaden Sie hier das Anmeldeformular.

    zum Seitenanfang

    Intensiv-Seminar "Risikomanagement im China-Geschäft" bei Management Circle vom 20. - 21.11.2008 in Frankfurt am Main, 27. - 28.11.2008 in München und 08. - 09.12.2008 in Köln

    01.09.2008

    Gleich in dreifacher Ausführung wird das Intensiv-Seminar "Risikomanagement im China-Geschäft" von Management Circle durchgeführt, welches unser Geschäftsführer Dr. Lin als Referent maßgeblich mitgestalten wird.

    Inhaltlich geht es an jeweils 2 Seminartagen darum, wie externe und interne Risiken im China-Geschäft erkannt, vermieden und gemanagt werden können. Dabei stellen unsere China-Experten Ihnen die Rechtslage in Deutschland und China vergleichend dar und informieren über drohende Haftungsrisiken bei Nichteinhaltung von Gesetzesvorschriften.

    Ein weiterer Schwerpunkt wird auf der praxisnahen Anleitung zur proaktiven Vermeidung der thematisierten chinaspezifischen Risiken liegen.

    Termine und Veranstaltungsorte sind:
    20. und 21. November 2008 in Frankfurt am Main, 27. und 28. November 2008 in München und 8. Und 9. Dezember 2008 in Köln.

    Nähere Informationen zu Programm und Anmeldung bei Management Circle erhalten Sie hier zum Download.

    zum Seitenanfang

    Vortrag beim Shanghai IT Day 2008: "Local challenges for global companies" - 22.10.2008 in Shanghai

    22.10.2008

    Unser Generalmanager in Shanghai, Lodowing Insiun, wird am 22. Oktober auf dem diesjährigen Shanghai IT Day referieren. Sein Vortrag wird sich mit dem Vergleich von Gehältern der IT-Branche in China und Indien beschäftigen.

    Die Gesamtkonferenz steht unter dem Thema "Local challenges for global companies" und behandelt mit verschiedenen Themenschwerpunkten die Herausforderungen der IT-Branche zwischen Anpassung an lokale Gegebenheiten und Durchsetzung eigener Ansprüche.

    Ort der Veranstaltung: Sofitel Hyland Shanghai, 505 Nanjing East Rd.

    Beginn: 8:00 Uhr Ortszeit.

    Nähere Informationen zu Agenda, Referenten und Anmeldung erhalten Sie unter: http://shanghai-it-day.com/home/.

    zum Seitenanfang

    Roundtable-Frühstück mit NRW-Justizministerin Roswitha Müller-Piepenkötter bei der AHK in Shanghai

    26.08.2008

    APMC-Geschäftsführer in Shanghai, Lodowing Bin Insiun, hat beim Roundtable-Frühstück mit NRW-Justizministerin Roswitha Müller-Piepenkötter am Austausch über aktuelle Rechtsprobleme und Unsicherheiten von deutschen Unternehmen in China teilgenommen.

    Die AHK Shanghai hatte zu diesem Zweck eine kleine Gruppe ausgewählter Teilnehmer eingeladen, um die etwa 10köpfige Delegation aus NRW über die juristischen Schwierigkeiten deutscher Unternehmen in China zu beraten.

    Hintergrund des Treffens ist die geplante strategische Partnerschaft zwischen dem Land NRW und der Provinz Jiangsu, innerhalb derer insbesondere Rechtsfragen ausgetauscht und geklärt werden sollen.

    zum Seitenanfang

    IHK - Außenwirtschaftstag NRW am 16. September 2008 in Essen

    16.09.2008

    Am 16. September 2008 findet in Essen der 5. IHK - Außenwirtschaftstag der Industrie- und Handelskammern Nordrhein-Westfalens statt. Die Konferenz steht in diesem Jahr unter dem Motto "Boarding for BRIC - Wachstumsmärkte im Blick" und thematisiert damit die Märkte China, Indien, Brasilien und Russland. Die Themen Marktzugang und Marktbearbeitung werden im Fokus von Workshops und Diskussionen stehen. Zielgruppe der Veranstaltung sind sowohl im Auslandsgeschäft erfahrene als auch neu interessierte Unternehmen.

    APMC wird als Aussteller vor Ort vertreten sein und freut sich darauf, Kunden und Interessierte begrüßen zu dürfen.

    Weitere Informationen unter: www.ihk-aussenwirtschaftstag-nrw.de oder direkt hier zum Herunterladen.

    zum Seitenanfang

    Fotos der Veranstaltung "Mitarbeiterbindung in Asien - Neues Arbeitsvertragsgesetz in China - Markenschutz in Asien" vom 1. August 2008

    Sehen Sie folgend einige Fotos unserer Veranstaltung zum Thema "Mitarbeiterbindung in Asien - Neues Arbeitsvertragsgesetz in China - Markenschutz in Asien" vom 01. August im Nikko Hotel Düsseldorf.

    Nähere Informationen zu der Veranstaltung selbst finden sie hier.

    zum Seitenanfang

    Mitarbeiterbindung in Asien - Neues Arbeitsvertragsgesetz in China - Markenschutz in Asien

    01.08.2008

    Informationsveranstaltung am 1. August 2008 in Düsseldorf,
    Hotel Nikko, Immermannstr. 41,
    40210 Düsseldorf

    Wir laden Sie herzlich ein zu einem interessanten Tag mit Vortrag und Erfahrungsaustausch. Herr Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von APMC und Herr RA Philipp Korte, TBO Steuerberater und Rechtsanwälte, informieren als Experten für Asien und Recht über die o.g. genannten Themen, die derzeit von höchster Brisanz für deutsche Unternehmen mit China-/Asien-Engagement sind. Nutzen Sie nach einem Mittagsimbiss die Möglichkeit zu einem unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin für Ihr Unternehmen.

    Agenda:
    09:00 - 09:30
    Registrierung, Begrüßungskaffee
    09:30 - 10:00
    APMC stellt sich vor: Unsere Dienstleistungen, Länder-Organisationen und Ihre Ansprechpartner in Deutschland und vor Ort in Asien
    10:00 - 11:15
    Mitarbeiterbindung in Asien, Dr. Kuang-Hua Lin
    11:15 - 11:30
    Kaffeepause
    11:30 - 12:30
    Neues Arbeitsvertragsgesetz in China und die notwendigen Anpassungen der Personalmaßnahmen und Arbeitsverträge bei Expats UND lokalen Mitarbeitern in China, Dr. Kuang-Hua Lin und RA Philipp Korte
    12:30 - 13:15
    Mittagsimbiss mit Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch
    13:15 - 14:30
    Markenschutz in Asien, RA Philipp Korte

    Im Anschluss auf Wunsch individuelles Gespräch mit unseren Beratern.

    (Kostenbeitrag für Essen/Raummiete: Euro 100,- zzgl. MwSt pro Teilnehmer.)

    Downloaden Sie hier das Anmeldeformular.

    Beachten Sie zum Thema Mitarbeiterbindung China auch den Artikel von Dr. Lin "Duell der Anreizsysteme", erschienen in der Asia Bridge 2/2008.

    zum Seitenanfang

    Vortrag zum Thema Mitarbeiterbindung bei der Deutschen Handelskammer

    30.04.2008

    APMC-Geschäftsführer Dr. Lin wurde von der Deutschen Handelskammer in Peking für einen Vortrag zum Thema "Mitarbeiterbindung in China" engagiert.

    Im Rahmen des HR-Workshops "Mitarbeiterbindungsprogramm für China - Neue Ansätze und positive Projekterfahrung aus der Praxis" berichtete er am 27. Mai 2008 im Landmark Tower über zentrale Probleme der Mitarbeiterbindung und deren Lösungen.

    Interessierte, Kunden und Freunde von APMC waren herzlich willkommen (Information und Anmeldung liefen über die Deutsche Handelskammer). Die Veranstaltung begann in Peking um 16:00 Ortszeit.

    zum Seitenanfang

    Asia-Pacific Management Consulting GmbH
    Königsallee 28
    40212 Düsseldorf
    Germany
    Tel.: +49 (0) 211-828942-0
    Fax: +49 (0) 211-828942-15
    Email: APMC@asia-pacific.de