worldmap
News
AKTUELL

Mit einem China-Tag in Düsseldorf am 30. & 31. Oktober informieren wir Sie wieder über aktuelle Entwicklungen anhand von Best-Practice-Lösungen. Erfahren Sie mehr.

Managing Fraud Frisks in China Business
Ein Vortrag von Dr. Lin auf dem China Aluminium Forum 2014 auf der Messe „ALUMINIUM 2014“ am 7. Oktober 2014 in Düsseldorf

Verkauf von Patenten nach China
Ein Beitrag von Dr. Kuang-Hua Lin in „Deutsch-Chinesische Mittelstandskooperation – ein Handbuch“ (Neuauflage 2014)

Do’s and Don’ts sowie Tipps und Tricks für Ihren Erfolg in China
Ein Beitrag von Dr. Kuang-Hua Lin in der Ausgabe 02/2014 der LogReal.direkt

Unternehmensverkauf nach China
Ein Beitrag von Dr. Kuang-Hua Lin in der Unternehmeredition M&A China / Deutschland, Ausgabe 01/2014

Compliance im China-Geschäft am 5. und 6. August in Köln

NEUE TERMINE IN 2014
für das von Dr. Lin geführte Management Circle-Seminar Chinesische Tochtergesellschaften professionell führen

Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von APMC, wurde von der Schweizer Dätwyler Gruppe in den Vorstand der neu akquirierten asiatischen Unternehmen Anhui Zhongding Sealtech Inc. (Zhongding ) in China und Hankook Sealtech Inc. (Hankook) in Korea berufen. Dr. Lin hatte zuvor das Akquisitionsprojekt unterstützt.

VERÖFFENTLICHUNGEN

Indien: Investitionscluster mit Bedacht auswählen
Ein Beitrag über die Sonderwirtschaftszonen in Indien von Julia Seeler in der Asia Bridge 3/2014.

An die Stecker:
Ein Beitrag über E-Mobilität in Indien von Daniel Raja in der IndienContact 1/2014.

DIE WELT:
Autobauern droht gewaltiger Machtverlust in China
Bislang durften sich deutsche Unternehmen nicht an rein chinesischen Autokonzernen beteiligen. Das ändert sich jetzt. Der Preis für Daimler, Volkswagen und Co: eine dramatische Machtverschiebung.
China-Experte Dr. Lin nimmt Stellung zu dem Übernahmedeal von Daimler in China.

manager magazin / Infoline HR:
Warum ist die Mitarbeiterbindung in China so wichtig?
Ein Interview mit Geschäftsführer Dr. Kuang-Hua Lin.

Asia Bridge:
Keine Übernahme nach Schema F
Worauf Mittelständler bei M&A-Projekten in China achten müssen. Ein Artikel von Dr. Kuang-Hua Lin.

Der Mittelstand / BVMW:
Der Schritt nach Indien – Achtung: Worauf der Mittelstand vor Markteintritt achten muss
Ein Artikel von Daniel Raja und Julia Seeler.

Kontakt

Haben Sie weitere Fragen zu unseren Dienstleistungen?



Veröffentlichungen über und von APMC

Sortieren nach: | | |

Verzeichnis

zum Seitenanfang

06.2014

Deutsch-Chinesische Mittelstandskooperation – ein Handbuch

Verkauf von Patenten nach China

Immer mehr deutsche Unternehmen verkaufen ihre Technologien samt Patenten an chinesische Unternehmen oder an ihre eigene Tochtergesellschaft beziehungsweise ihr Joint Venture in China. Oft werden die Patente auch nur in China verkauft und in seltenen Fällen weltweit. Doch wann ist ein solches Geschäft für deutsche Unternehmen sinnvoll und worauf muss dabei besonders geachtet werden?

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel .

zum Seitenanfang

06.2014

LogReal.direkt

Do’s and Don’ts sowie Tipps und Tricks für Ihren Erfolg in China

Joint-Venture- und M&A-Verhandlungen gehören zu den schwierigsten Themen im Geschäftsleben. Taktische Fehler sowie kulturelle Missverständnisse in China führen zu erheblich höheren Kosten sowie unnötigen Verzögerungen – schlimmstenfalls sogar zum Scheitern der Verhandlung. Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von APMC, führt in diesem Beitrag aus, worauf bei Verhandlungen mit chinesischen Geschäftspartnern zu achten ist und gibt praktische Tipps für einen erfolgreichen Verhandlungsabschluss.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel .

zum Seitenanfang

06.2014

Unternehmeredition M&A China / Deutschland

Unternehmensverkauf nach China

Immer mehr chinesische Unternehmen suchen nach Möglichkeiten, deutsche Unternehmen oder deren Technologien zu kaufen. Die bisherigen Erfahrungen aus Unternehmenssicht sind überwiegend positiv.

Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von APMC, führt in diesem Beitrag aus, woran chinesische Investoren besonders interessiert sind, wann ein Unternehmens- bzw. Technologieverkauf Sinn macht und worauf bei einem Verkauf an chinesische Investoren zu achten ist.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel .

zum Seitenanfang

03.2014

Asia Bridge

Investitionscluster mit Bedacht auswählen

Umfangreich sind die Vorzüge, die ausländische Firmen in einer indischen Sonderwirtschaftszone genießen. Doch sind die spezialisierten Gebiete wegen teurer Mieten und einer hohen Abwerbungsrate von Fachkräften nicht für jeden die richtige Wahl.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel von Julia Seeler, Senior Project Manager bei Asia-Pacific Management Consulting GmbH.

zum Seitenanfang

01.2014

INDIENCONTACT

IndienContact: An die Stecker – Ausbau der E-Mobilität in Indien geplant

Wie jede aufstrebende Wirtschaftsnation muss sich auch Indien mit der Frage beschäftigen, wie man hinsichtlich steigender Rohölpreise und der zunehmenden Umweltbelastung die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen eindämmen kann. Über 80% des indischen Rohölbedarfs werden durch den Import abgedeckt. In den letzten 4 Jahren haben sich die Preise für Benzin und Diesel fast verdoppelt. Der Wertverfall der indischen Rupie und die steigenden Rohölpreise haben zu dieser Entwicklung erheblich beigetragen. Die Förderung von Elektromobilität kann ein Weg aus dieser inflationären Spirale sein. Im Zuge dessen hat die indische Regierung im Januar 2013 den Initiativplan „National Electric Mobility Mission Plan (NEMMP 2020)“ vorgestellt.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel von Daniel Raja, Project Manager bei Asia-Pacific Management Consulting GmbH.

zum Seitenanfang

03.12.2013

DIE WELT

Autobauern droht gewaltiger Machtverlust in China

Bislang durften sich deutsche Unternehmen nicht an rein chinesischen Autokonzernen beteiligen. Das ändert sich jetzt. Der Preis für Daimler, Volkswagen und Co: eine dramatische Machtverschiebung.

China-Experte Dr. Lin nimmt Stellung zu dem Übernahmedeal von Daimler in China. Lesen Sie mehr.

zum Seitenanfang

11.2013

manager magazin / Infoline HR

Warum ist die Mitarbeiterbindung in China so wichtig?

In diesem Interview geht Geschäftsführer Dr. Kuang-Hua Lin auf die große Bedeutung der Mitarbeiterbindung in China ein. Durch eine hohe Fluktuation der Mitarbeiter geht wertvolles Know-how verloren. Gründe hierfür sind, dass deutsche Unternehmen in China in einem für sie fremden Kultur­kreis arbeiten und von Mitarbeitern umge­ben sind, die anders denken, sich anders verhalten und anders arbeiten. Lesen Sie mehr.

zum Seitenanfang

10.2013

Asia Bridge

Keine Übernahme nach Schema F

Entgegen dem abnehmenden Gesamttrend im M&A-Geschäft kaufen deutsche Mittelständer in China kräftig zu. Gerade für Unternehmen mit eingeschränkten Ressourcen ist eine gute Planung von Zukäufen jedoch sehr wichtig. Insbesondere muss geklärt werden, ob Kunden und Mitarbeiter dem Unternehmen treu bleiben. In diesem Artikel verdeutlicht Geschäftsführer Dr. Kuang-Hua Lin anhand eines konkreten Praxis-Beispiels, worauf man v.a. als mittelständisches Unternehmen achten muss, wenn man ein M&A-Projekt in China durchführen möchte. Read more (in German). Lesen Sie mehr.

zum Seitenanfang

04.2013

Der Mittelstand/BVMW

Der Schritt nach Indien – Achtung: Worauf der Mittelstand vor Markteintritt achten muss

Bei einem heterogenen Land wie Indien, ist eine gute Vorbereitung des Markteintritts das A & O. Daniel Raja und Julia Seeler, beide Project Manager bei APMC, geben konkrete Tipps worauf Mittelständler im Rahmen ihrer Indien-Aktivitäten achten sollen. Lesen Sie mehr.

zum Seitenanfang

04.2013

Wirtschaftsblatt

Unternehmer-Scouts auf dem Weg nach Asien

In diesem Interview erläutert Geschäftsführer Dr. Kuang-Hua Lin, wie er mit seinem Beratungsunternehmen europäischen Unternehmen den Weg nach Asien ebnen kann. Lesen Sie mehr.

zum Seitenanfang

02.2013

Markt und Mittelstand

Bikulturelle Herausforderung

Mitarbeiter die sich in zwei Kulturen auskennen, sind in Unternehmen vielfältig einsetzbar. Doch kaum ein Mittelständler sucht systematisch nach ihnen. Dr. Kuang-Hua Lin über die Rekrutierung chinesischer Fachkräfte. Lesen Sie mehr.

zum Seitenanfang

04.2013

APMC Intern

Dr. Lin ist von dem Schweizer Unternehmen Dätwyler zum "Vice President Human Resources ASIA" berufen worden.

Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von APMC, ist von dem Schweizer Unternehmen Dätwyler Sealing Solutions zum "Vice President Human Resources ASIA" bestellt worden und ist in dieser Funktion zuständig für die HR-Angelegenheiten von ca. 2.000 Mitarbeitern in Asien, u.a. auch für die Produktionswerke in China und in Südkorea.

zum Seitenanfang

02.2013

Indien Contact

Auf der Bremse – Die Infrastruktur erweist sich weiterhin als Wachstumsbremse

Die indische Wirtschaft wächst derzeit langsamer als erwartet. Dies ist auch auf den schleppenden Ausbau der Infrastruktur zurückzuführen. Trotz ambitionierter Pläne der Regierung kommen Erweiterung und Modernisierung nach wie vor nur langsam voran. Für den erfolgreichen Markteintritt in Indien kann daher die richtige Standortwahl entscheidend sein. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel von Daniel Raja, Berater und Projekt Manager für Indien bei APMC.

zum Seitenanfang

06.2012

AußenWirtschaft

Keine Angst vor den Behörden

In diesem Interview geht Dr. Kuang-Hua Lin auf die Frage ein, wie auch deutsche Unternehmen an öffentlich ausgeschriebene Aufträge in China gelangen können. Lesen Sie hier das komplette Interview.

zum Seitenanfang

02.12.2012

Welt am Sonntag

Die Chinesen sind da

Lesen Sie hier den Artikel der Welt am Sonntag mit Statements von Dr. Lin hinsichtlich der Übernahmestrategien chinesischer Investoren in Deutschland.

zum Seitenanfang

09/2012

ChinaContact

Die besten Mitarbeiter gewinnen und langfristig binden

Der Erfolg eines Unternehmens hängt davon ab, ob es die besten Mitarbeiter für sich gewinnen und langfristig an sich binden kann. Dies ist selbst im Heimatland eines Unternehmens schwierig. In Ländern wie China, wo fremde Gebräuche herrschen und sich wirtschaftliche Rahmenbedingungen im rasanten Tempo ändern, ist dies eine noch größere Herausforderung.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

zum Seitenanfang

03.04.2012

Financial Times Deutschland / Enable (monatliches Magazin für Unternehmer)

Fluchtreflex

Lesen Sie hier ein Statement von Dr. Lin hinsichtlich der aktuellen Situation, ob China noch der optimale Produktionsstandort für deutsche Unternehmen ist.

zum Seitenanfang

01/2012

ChinaContact

Gute Aussichten trotz Marktflaute

Dr. Kuang-Hua Lin geht in diesem Artikel auf die Chancen und Risiken deutscher Automobilhersteller auf dem chinesischen Markt ein.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

zum Seitenanfang

12/2011

Zukunfts- und Wachstumsmärkte im Fokus (Handelsblatt)

Investitionsstandort Asien

In einem kurzen Interview vergleicht Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von Asia-Pacific Management Consulting GmbH, China und Indien als Investitionsstandort für deutsche Unternehmen und geht auf Trends und Herausforderungen beider Länder ein.

Lesen Sie hier das vollständige Interview.

zum Seitenanfang

20.11.2011

Welt am Sonntag

„Hoch auf dem roten Wagen“

Der Artikel beleuchtet die Entwicklungen in der Automobilindustrie Chinas und geht auf die Bedeutung der chinesischen Automobilbauer für die europäischen Märkte ein.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel inklusive Zitaten von Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer von Asia-Pacific Management Consulting GmbH.

zum Seitenanfang

14.09.2011

Phoenix Runde

Experten-Diskussion zum Thema "Die Eurokrise - Was wird aus der Weltwirtschaft?"

Am 14. September war APMC-Geschäftsführer Dr. K.-H. Lin zu Gast bei Phoenix. Unter Moderation von Alexander Kähler nahm Dr. Lin als Experte neben weiteren Gästen wie Jörg Krämer (Chefvolkswirt Commerzbank), Prof. Mark Hallerberg (Hertie School of Governance) und Friederike Spiecker (Wirtschaftspublizistin) Platz.

Seine Meinung war gefragt: Denn der Polittalk beschäftigte sich mit dem aktuellen Thema der Eurokrise und ihren Auswirkungen auf die Weltwirtschaft - sowie der Rolle Chinas als potenziellem Stabilisator. Lernen Sie mehr über weitere interessante Standpunkte und Ausführungen Dr. Lins zum Thema in einer ausführlichen Pressemitteilung.

zum Seitenanfang

7/2011

Sun & Wind Energy

"Massive market, massive problems"

Die Fachzeitschrift "Sun & Wind Energy" geht auf die Bedeutung des Windenergie-Sektors in China ein.

Lesen Sie hier den Artikel mit Zitaten unseres Geschäftsführers Dr. Kuang-Hua Lin.

zum Seitenanfang

14.04.2011

WirtschaftsWoche Online

"Energiepolitik: China ist neuer Windenergie-Weltmeister"

Dr. Kuang-Hua Lin, Geschäftsführer der Asia-Pacific Management Consulting GmbH, über wartungsanfällige chinesische Windräder, gepämperte Staatskonzerne und die Chancen deutscher Windanlagenhersteller.

Lesen Sie hier das Interview mit Dr. Kuang-Hua Lin zur Energiepolitik in China.

zum Seitenanfang

4/2011

Sun & Wind Energy

"Backed by the government"

Die Fachzeitschrift "Sun & Wind Energy" beschreibt in dem Länderspezial zu China die aktuelle Situation und Trends auf dem Markt der erneuerbaren Energien in China.

Lesen Sie hier den Artikel mit Zitaten unseres Geschäftsführers Dr. Kuang-Hua Lin.

zum Seitenanfang

12.03.2011

Süddeutsche Zeitung

"Hintenherum läuft es doch anders"

Consulting in der Fremde: Der chinesische Markt wirkt chaotisch, aber für Profis kann er lukrativ sein.

Lesen Sie hier einen Artikel mit Zitat von Dr. Lin über den Beratermarkt in China.

zum Seitenanfang

2011

BeraterGuide 2011

"Auf nach Asien"

Mit dem Inkrafttreten des China-ASEAN-Freihandelsabkommens entstand die nachEinwohnern größte Freihandelszone der Welt. Dank einer systematischen Marktbearbeitung

können deutsche Unternehmen von der Dynamik in Asien profitieren und die Umsätze in der Region erheblich steigern.

Lesen Sie hier einen Artikel in dem Jahrbuch für Beratung und Management vonDr. Lin.

zum Seitenanfang

2011

Consulting 2011

"Maßnahmen gegen die Mitarbeiterfluktuation"

Der Wettlauf um die besten Köpfe ist in vollem Gange. Viele deutsche Unternehmen stellt die Mitarbeiterbindung in ihren asiatischen Niederlassungen vor große Herausforderungen.

Ein optimaler Mix aus monetären und nicht monetären Maßnahmen ist gefragt.

Lesen Sie hier einen Artikel in dem Jahrbuch der Unternehmensberatung von Dr. Lin

zum Seitenanfang

20.10.2010

WAZ-Mediengruppe - WivO

"Chance in Asien suchen - Gute Vorbereitung ist besonders wichtig"

Lesen Sie hier ein Interview in "Wirtschaft vor Ort" mit Dr. Lin über die Chancen für deutsche Unternehmen auf dem asiatischen Markt.

zum Seitenanfang

10/2010

ChinaContact

"Weiterer Meilenstein an der Taiwan-Straße – ECFA: Chancen und Risiken für deutsche Firmen"

Trotz des heftigen Widerstandes der Opposition sowie der Bürgerproteste vor dem Parlamentsgebäude hat die regierende Partei KMT in Taiwan wie erwartet durch ihre absolute Mehrheit im Parlament das politisch umstrittene ECFA-Abkommen mit China am 17. August 2010 durchgewinkt. Damit wurde das bereits am 29. Juni 2010 unterzeichnete Abkommen rechtskräftig. Dr. Lin stellt in diesem Fachbeitrag ausführlich die Risiken & Chancen des ECFA-Abkommens dar.

Lesen Sie an dieser Stelle den Artikel im Angebot der ChinaContact online. Hier stellen wir Ihnen den Artikel im PDF-Format zur Verfügung.

zum Seitenanfang

08/09 2010

GC Ticker

"Hiring and Retaining the Right Employees"

Lesen Sie hier einen Artikel über den Workshop „Human Resources - How to make sure your best talents and employees will stay at your company”, den Dr. Kuang-Hua Lin am 11. Juni 2010 im Auftrag der Deutschen Auslandshandelskammer in Taicang (China) gehalten hat.

zum Seitenanfang

01.03.2010

WELT

"Nicht den Anschluss verpassen. Deutsche Autohersteller verlieren im Zukunftsmarkt China - Gefragt ist klein und sparsam"

Chinas Automobilmarkt wächst und wächst - eine bekannte Tatsache. Was aber heißt das für die deutsche Autowirtschaft? Diese Frage, der die WELT im Rahmen des Genfer Automobilsalons 2010 nachging, beantwortete APMC-Geschäftsführer Dr. Lin im Interview mit den Wirtschaftsredakteuren Doll und Dalan.

Lesen Sie an dieser Stelle den Artikel im Angebot der WELT online.

Hier stellen wir Ihnen den Artikel im Pdf zur Verfügung.

zum Seitenanfang

02/2010

ADAC Motorwelt 2/2010

"Interview mit Dr. Lin zum Stand des chinesischen Automobilmarktes 2010"

Unser Geschäftsführer Dr. Lin wurde von der ADAC Motorwelt um seine Einschätzung zu Stand und Entwicklung des Automobilmarktes in China gebeten.

Neben der Bereiststellung ausführlicher Hintergrundinformationen zum Status Quo sowie aussagekräftigen Zahlen, wurde hierbei ein Kurzinterview mit Dr. Lin geführt, welches unter folgendem Link abrufbar ist.

zum Seitenanfang

01/2009

China Contact

"Höchste Gehälter in Peking, niedrigste in Henan"

Lesen Sie hier einen Artikel von Dr. Lin über die regionalen Unterschiede bei der Lohn- und Gehaltsentwicklung in China, deren Ursachen und Bedeutung für die Standortentscheidung deutscher Unternehmen.

zum Seitenanfang

02/2009

Taiwan Contact

"Wege aus der Krise"

Lesen Sie hier einen Artikel von Dr. Lin über die aktuelle Zusammenarbeit von China und Taiwan in Zeiten der Konjunkturkreise und wie deutsche Unternehmen davon profitieren können.

zum Seitenanfang

17.12.2008

Financial Times Deutschland

Leserbrief zum Artikel "Chinas Wirtschaft vor dem Kollaps"

Lesen Sie hier einen Leserbrief unseres Geschäftsführers Dr. Lin zum Leitartikel “Chinas Wirtschaft vor dem Kollaps“ der FTD vom 16.12.2008.

zum Seitenanfang

17.11.2008

WirtschaftsWoche (Special: Indien)

"HR/Personal Presence"

In Indien herrscht Fachkräfte-Mangel und das duale Bildungssystem in Deutschland gilt dort als erstrebenswertes Vorbild.

Lesen Sie hier einen Artikel mit Zitat von Dr. Lin über die Strategien deutscher Unternehmen und des indischen Staats, die Ausbildung von Fach- und Führungskräften in Indien voranzutreiben.

Der Artikel erschien in der Indien-Sonderausgabe der WirtschaftsWoche Global.

zum Seitenanfang

18.11.2008

DHD (Deutscher Hörfunkdienst)

"Interview zur Asia Pacific Sourcing 2009, in Köln"

Im Rahmen der Bilanzpressekonferenz der Kölnmesse 2008 wurde unser Geschäftsführer Dr. Lin vom DHD in zwei Radio-Interviews um seine Einschätzung zu den Geschäftsbeziehungen zwischen Deutschland, Europa und dem Asien-Pazifik Raum gebeten.

Schwerpunkt des 1. Interviews waren dabei die Wirtschaftlichkeit und Chancen von Geschäftsverbindungen durch Messen, insbesondere in Bezug auf die Asia-Pacific Sourcing (APS) 2009.

Im 2. Interview erläuterte Dr. Lin Tipps und Tricks zum erfolgreichen Markteinstieg in Asien und auf welche Verhaltensweisen man im Umgang mit asiatischen Geschäftspartnern unbedingt achten muss.

Unter folgendem Link stehen die beiden Interviews kostenlos zum Download bereit: http://dhd-news.de/search/?q=asia+pacific. Mit dem jeweils linken Button (Low Quality MP3) sind diese auch ohne Registrierung abrufbar.

zum Seitenanfang

04/2008

sourcing_asia - Magazin für Beschaffung, Produktion und Kooperation

"Datensicherheit mit China"

Lesen hier einen Artikel von Dr. rer. pol. Lin aus der sourcing_asia über das Thema Datensicherheit in China und warum Sicherheitsmaßnahmen gesetzliche Verstöße in gleich drei Ländern bedeuten können.

zum Seitenanfang

11/2008

forward textile technologies - Das internationale Fachmagazin für die Textil- und Bekleidungsindustrie

"Aktuelle Entwicklung der Textil- und Bekleidungsindustrie in China bzw. Asien"

Informieren Sie sich hier über die aktuelle Entwicklung der chinesischen/asiatischen Textil- und Bekleidungsindustrie anhand eines Artikels von Dr. rer. pol. Lin aus der Novemberausgabe der Zeitschrift forward textile technologies.

zum Seitenanfang

01.08.2008

Phoenix: Interview mit Dr. Lin in der Sendung "China und die Spiele - Olympia 2008"

Thema "Deutsche Firmen in China"

Poenix Interview

Am 01.08.2008 hat unser Geschäftsführer Dr. Lin ein Interview in der Sendung "China und die Spiele - Olympia 2008" beim Sender Phoenix gegeben.

Schwerpunkt der mehrteiligen Sendung war an diesem Tag das Thema "Deutsche Unternehmen in China", bei dem Dr. Lin dem Moderator Alfred Schier und dem Publikum grundlegende Probleme des Chinageschäfts deutscher Firmen und deren Lösungen vor Augen führte.

Leider ist es uns aus rechtlichen Gründen nicht gestattet, das Interview hier als Download bereitzustellen. Daher bieten wir Ihnen an dieser Stelle zumindest ein Gesprächsprotokoll des Interviews an.

zum Seitenanfang

08/09 2008

August/September-Ausgabe des GC-Tickers (Newsletter of the German Chamber in China)

"The War for Talent: How to Tie the Troops to Your Army"

Lesen Sie hier einen Artikel über den Vortrag unseres Geschäftsführers bei der Deutschen Außenhandelskammer in Peking.

Am 27. Mai berichtete Dr. Lin vor Ort im Landmark Tower über das Thema "Mitarbeiterbindung in China".

zum Seitenanfang

12.07.2008

Süddeutsche Zeitung

"Erfolgreich in Fernost - Worauf Unternehmen achten müssen, wenn sie einen Mitarbeiter nach Asien entsenden"

Lesen Sie hier ein Interview der Süddeutschen Zeitung mit Dr. rer. pol. Lin zum Thema Mitarbeiter-Entsendung nach Asien. Es erschien am 12. Juli im Teil Beruf und Karriere der Süddeutschen Zeitung.

zum Seitenanfang

05.06.2008

Aktuell ASIA 06/2008

"Nachhilfe für das Bildungssystem - Schulen, Universitäten und Berufsausbildung in China"

Lesen Sie hier einen Artikel über Stand und Reform des chinesischen Bildungssystems mit Zitaten von Lodowing Insiun, General Manager Asia-Pacific Management Consulting Shanghai.

zum Seitenanfang

30.04.2008

Financial Times Deutschland

"Vier Gehaltserhöhungen im Jahr sind in Asien kein Problem"

Lesen Sie hier einen Artikel über den Kampf um Arbeitskräfte und steigende Löhne in China und Indien der Financial Times mit Zitaten von Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin.

zum Seitenanfang

30.04.2008

Wirtschaftswoche

"Kampf um Arbeitskräfte: Schwierige HR/Personalsuche in China"

Lesen Sie hier einen Artikel über die schwierige HR/Personalsuche in Asien der Wirtschaftswoche mit Zitat von Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin.

zum Seitenanfang

07.02.2008

Asia Bridge

"Duell der Anreiz-Systeme: Geld vs. Ausbildung bei Motivation und Mitarbeiterbindung in Asien/China"

Lesen Sie hier einen Artikel von Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin aus der Asia Bridge 2:2008.

zum Seitenanfang

13.12.2007

fashion technics today

"Ab 1. Januar 2008: Verschärftes Arbeitsrecht in China - Reform nach deutschem Vorbild trifft sowohl Produzenten als auch Importeure"

Lesen Sie hier einen Artikel von Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin und Rechtsanwalt Philipp Korte aus der fashion technics today (Ausg. 12, Dez. 2007).

zum Seitenanfang

23.11.2007

Business Guide Deutschland China 2007

"HR/Personalmanagement und Mitarbeitersuche in China "

Lesen Sie hier einen Artikel aus dem Business Guide Deutschland China 2007 von Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin.

zum Seitenanfang

23.11.2007

Business Guide Deutschland China 2007

"Vertriebswege in der VR China"

Lesen Sie hier einen Artikel aus dem Business Guide Deutschland China 2007 von Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin.

zum Seitenanfang

12.12.2006

Export von Dienstleistungen - Potenziale und Strategien beim "Going International (Buchpublikation)

"Asien - Absatzmarkt für unternehmensnahe Dienstleistungen "Made in Germany" "

Alles zur aktuellen Dienstleistungsdiskussion und welche Strategien beim "Going International" erfolgreich sind, beschreiben 30 Experten in der Publikation "Export von Dienstleistungen". Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin wurde um einen Beitrag zum Thema Asien gebeten. Die Publikation wurde von Tassilo Zywietz, Geschäftsführer Außenwirtschaft, IHK Region Stuttgart initiiert und wird von der local global GmbH vertrieben.

Lesen Sie hier den Beitrag von Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin zum Thema "Asien - Absatzmarkt für unternehmensnahe Dienstleistungen "Made in Germany" ".

Sie können das Buch hier bestellen: http://www.localglobal.de/dienstleistungen/.

zum Seitenanfang

16.08.2006

Sourcing Asia 07/08 2006

"Chinesen sind Expatriates vorzuziehen - HR/Personal entscheidet über Erfolg im Chinageschäft"

Lesen Sie hier einen Artikel aus der Sourcing Asia 07/08 2006 von Dr. rer. pol. Lin.

zum Seitenanfang

21.06.2006

Sourcing Asia 05/06 2006

"HR/Personalmanagement in Malaysia - Brückenbauer zwischen den Kulturen"

Lesen Sie hier einen Artikel aus der Sourcing Asia 05/06 2006 von unserem Berater und Malaysia-Experten Lodowing Insiun.

zum Seitenanfang

20.06.06

fashion technics today

"Chancen für die deutsche Textilindustrie in China"

Lesen Sie den Artikel von Dr. rer. pol. Lin in der fashion technics today (Ausg. 11, Juni 2006) hier.

zum Seitenanfang

14.12.2005

Deutsche Welle

"Der Kleidungs-Knigge: Business-Outfits rund um den Globus"

Die Deutsche Welle bat unseren Geschäftsführer Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin um Auskunft über die Etikette bei Businesskleidung in Asien. Lesen Sie hier den Artikel, der im Format Panorama erschien.

zum Seitenanfang

17.11.2005

Südwestrundfunk

"China für Anfänger" (Radiobeitrag)

Der Südwestrundfunk wurde aufgrund eines Presseberichtes in der Rhein-Zeitung auf die Asien-Seminare der APMC GmbH aufmerksam. Der folgende Radiobeitrag ist ein kurzer Mitschnitt eines China-Seminars, das unser Geschäftsführer Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin am 17. November bei der Firma Lohmann in Neuwied durchgeführt hat.

Hören Sie hier den Beitrag.

zum Seitenanfang

10.11.2005

Rhein-Zeitung

"Benimmkurs für Betriebsfrieden"

Am 8. November schulte die Asia-Pacific Management Consulting GmbH technische Mitarbeiter der Lohmann GmbH & Co. KG für die Zusammenarbeit mit China. Die Rhein-Zeitung berichtete am 10. November 2005 über die Schulung. Lesen Sie den Artikel hier.

zum Seitenanfang

04.08.2005

ZfAW (Zeitschrift für die gesamte Wertschöpfungskette Automobilwirtschaft)

"Automobilhersteller in China als Kunden? Besonderheiten, Probleme und Lösungen für deutsche Automobilzulieferer"

Die ZfAW hat Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin aufgrund seines Vortrages bei der Euroforum-Konferenz "Automobilmarkt China" (im November 2004) um einen Beitrag zum Thema gebeten. Lesen Sie hier den Artikel.

zum Seitenanfang

30.05.2005

Internetanbieter Monster/Jobpilot.de

"Karriere in China/Karriere International"

Die Jobbörse Monster/Jobpilot hat unseren Geschäftsführer Dr. rer. pol. Lin im Juni 2005 um ein Interview zum Thema "Karriere in China" für die Rubrik Karriere-Journal/Bewerben im Ausland gebeten.

Lesen Sie hier die Artikel mit Dr. Lins Expertentipps:

Monster Karriere-Journal

Jobpilot Karriere-Journal

zum Seitenanfang

15.01.2005

WÄRTSILÄ Schweiz AG Mitarbeitermagazin 1/04

"Kulturseminar für Asien"

"Kleine Geschenke erhöhen die Freundschaft, auch in Asien..." Ein Beitrag vom Schweizer Unternehmen Wärtsilä über das APMC Inhouse-Seminar.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

zum Seitenanfang

01.12.2003

Industrieanzeiger

"Kulturseminar: Der Weg ins Reich der Mitte ist kein Spaziergang"

"Ich schätze, bis zu 90 Prozent der gescheiterten Geschäftsabschlüsse in China gehen auf kulturelle Missverständnisse zurück - und das größte Problem ist, wenn Sie gar nicht merken, dass es ein kulturelles Problem gab..."

Lesen Sie hier den ganzen Artikel über die Kulturseminare von APMC des Industrieanzeigers (51-52/2003).

zum Seitenanfang

01.09.2003

unternehmermagazin

"Asien - Alles geht"

"Industrialisierte Länder wie Japan, Singapur und Hongkong haben einen Ruf als sehr sichere Investitionsstandorte, während Entwicklungsländer wie China, Indien und Indonesien als unsicher gelten. Leider ist es aber wie sonst auch im Leben: Weniger Risiko heißt weniger Rendite. Freilich gilt der Umkehrschluss nicht: Wo hohe Risiken herrschen, ergeben sich keineswegs automatisch gute Renditen..."

Lesen Sie hier den ganzen Artikel von Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin aus dem unternehmermagazin (9/2003).

zum Seitenanfang

16.09.2003

ERNEUERBARE ENERGIEN

"Sonnenkollektoren im Energiemix Chinas"

In der Septemberausgabe 2003 des Fachmagazins beschreibt APMC den aktuellen Entwicklungsstand der Solarthermie in China.

Anlagen zur Versorgung einzelner Haushalte mit warmem Brauchwasser haben dort in den letzten Jahren wegen der vorteilhaften Strahlungsbedingungen und der geringen Gerätekosten eine erstaunliche Verbreitung erfahren. Unsere Berater sehen insbesondere für innovative, technisch anspruchsvolle Anlagen mittelfristig gute Perspektiven im Reich der Mitte.

zum Seitenanfang

22.12.2001

n-tv (Kurzfilm)

"Do's and Dont's in Asien"

APMC hat in Zusammenarbeit mit dem Nachrichtensender n-tv einen kurzen Filmbeitrag erstellt, der einen Überblick über den korrekten Umgang mit asiatischen Gesprächspartnern gibt. Der Film veranschaulicht eine Vielzahl potentieller Faux Pas und macht die große Bedeutung der gründlichen Vorbereitung eines Asien-Engagements deutlich.

Der Beitrag wurde am 25. August 2001 erstmalig gesendet. Zum Jahresende wurden die besten Features des Karriere-Magazins auf n-tv wiederholt. Unser Beitrag über die "Do's & Don'ts" in Asien gehörte zu diesen Höhepunkten des Jahres 2001 und wurde am 22. Dezember erneut ausgestrahlt.

Hier können Sie den Beitrag herunterladen, der am 25. August 2001 erstmalig von N-TV gesendet wurde. Sie können ihn beispielsweise mit dem Realplayer abspielen.

Hier können Sie den Realplayer herunterladen.

Hier können Sie den Mediaplayer herunterladen.

zum Seitenanfang

04.12.2001

Financial Times Deutschland

"Willkommene Hilfe aus Fernost"

"IT-Firmen stützen einander in der Krise - Allianzen zwischen westlichen und asiatischen Unternehmen senken Kosten, öffnen Märkte und bringen Know-how" - unter diesem Leitgedanken werden Dr. Lins aktuelle Erfahrungen aus der Beratungstätigkeit der Asia-Pacific Management Consulting GmbH in China, Japan, Korea, Singapur, Malaysia und Taiwan zitiert. Der Artikel erschien am 4. Dezember 2001 in der Rubrik Trends der FTD.

zum Seitenanfang

01.09.2001

unternehmermagazin

"Erfolgreich in Asien"

In einem Titelthema der Septemberausgabe 2001 des "unternehmermagazins", herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer e.V. (ASU) und dem Bundesverband Junger Unternehmer (BJU), schildert Dr. Kuang-Hua Lin in anschaulicher Weise die wichtigsten Verhaltensweisen im Umgang mit asiatischen Geschäftspartnern.

zum Seitenanfang

01.09.2001

Business Global

"Management in Asien"

"Hauptsächlich aus zwei Gründen haben deutsche Unternehmen fast keine Chance, lokales Topmanagement in der Region zu finden: Zum einen bieten amerikanische, britische und asiatische Unternehmen vor Ort zum Jahresgehalt von 500.000 US-Dollar und mehr ihren Mitarbeitern auch noch Aktienoptionen an. Zum anderen zahlen deutsche Unternehmen einem Asiaten fast nie mehr Geld als ihren Expatriates. Amerikaner und Briten haben damit gar keine Schwierigkeiten, wenn die Person die geeignete ist."

Lesen Sie hier den ganzen Artikel. Teil 01, 02, 03.

zum Seitenanfang

01.03.1999

Wirtschaftswelt China

"Taiwan - Der Geheimtip für deutsche Unternehmen während der Asienkrise"

"Trotz der anhaltenden Asienkrise läuft das Geschäft mit Taiwan glänzend. Die wenigen deutschen Unternehmen, die Taiwan während der China-Euphorie der vergangenen Jahre nicht aus den Augen verloren haben, profitieren heute von einem lebhaften Geschäft. Welche Chancen haben deutsche Unternehmen zur Zeit in Taiwan und wie können sie genutzt werden?..."

Lesen Sie hier den ganzen Artikel aus der Wirtschaftswelt China 3/99 Teil 01, 02.

zum Seitenanfang

01.01.1999

Strategie

"Asienengagement: Krise als Chance für den Mittelstand"

"Die Hoffnung auf eine rasche Lösung der Wirtschaftskrise in Südostasien hat sich zerschlagen. Eine Erholung ist erst zur Jahrtausendwende in Sicht. Langfristig bleibt Asien aber der wichtigste Markt der Welt. Wer entschlossen und weitsichtig handelt, kann die Krise als Chance nutzen."

Lesen Sie hier den ganzen Artikel aus der "Strategie" (1/99) Teil 01, 02.

zum Seitenanfang

Asia-Pacific Management Consulting GmbH
Königsallee 28
40212 Düsseldorf
Germany
Tel.: +49 (0) 211-828942-0
Fax: +49 (0) 211-828942-15
Email: APMC@asia-pacific.de